Unmögliche Liebe – Die Kunst des Minnegesangs

Schlossgarten 1
91054 Erlangen

Veranstalter: das theater erlangen, Theaterstraße 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Tickets

z.Zt. keine Karten verfügbar. Restkarten ggfs. an der Abendkasse

Veranstaltungsinfos

Lesungen und Gespräche mit Marcel Beyer, Norbert Hummelt, Jan Kuhlbrodt, Tristan Marquardt, Brigitte Oleschinski und Lea Schneider; Moderation: Michael Braun

Der Ursprung der Poesie zum Auftakt des 38. Erlanger Poetenfests: ein Liebesbeweis der Dichter der Gegenwart an ihre großen Vorfahren im Mittelalter. Mehr als 60 Lyrikerinnen und Lyriker der Gegenwart haben Minnelieder aus dem Mittelhochdeutschen übertragen. Die Herausgeber Jan Wagner und Tristan Marquardt laden damit ein, alle großen Dichter des Hochmittelalters kennenzulernen. In diesen Gedichten betreten wir ein über achthundert Jahre altes Neuland, eine Welt, deren Begehren uns nah und fremd zugleich erscheint. Entstanden ist ein Doppelporträt zweier literarischer Zeitalter.

Unmögliche Liebe – Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen. Zweisprachig. Herausgegeben von Tristan Marquardt und Jan Wagner. Hanser. München, Sep 2017

Anfahrt