Uli Keuler - Uli Keuler spielt

Brunnenstraße 11 Deu-71696 Möglingen

Tickets ab 18,50 €

Veranstalter: Konzertbüro Eckert, Im Langen Feld 48/1, 71706 Markgröningen, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 18,50 €

Abendkasse

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigungen!

Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an den Veranstalter unter:
karte@konzertbuero-eckert.de
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Uli Keuler spielt“
...heißt das Programm des schwäbischen Kabarettisten. Der Hintergrund, vor dem seine Figuren agieren, ist der Alltag. Und die Helden sind jedermann vertraut: Detail-verliebte Fahrkartenkäufer, unbesiegbare Technikjünger, überforderte Hausmänner und wissbegierige Gesprächsnachbarn. Doch gelingt es Keuler, die alltägliche Szenerie in ein ziemlich schräges Licht zu tauchen und so dem Gewohnten überraschende Perspektiven abzugewinnen. Und dies alles ohne Requisiten, Kostüm oder Maske. Keulers Markenzeichen ist ein Sprachwitz, der teils derb-komisch, teils zielgenau entlarvend und teils verspielt daherkommt. Das Personal auf der Bühne ist unverkennbar im Schwäbischen angesiedelt, doch könnte sich das Geschehen auch in anderen Teilen der Republik abspielen. \"Uli Keuler spielt\" ist weder ein altes noch ein neues Programm. Keuler baut sein Repertoire langsam, aber stetig um. Wer ihn seit einigen Jahren nicht gesehen hat, wird zwischen Bekanntem auch allerhand Neues entdecken.
„Wo die Figuren Keulers gehen und stehen, ist egal. Ob sie Zugreisende sind oder auf der Flucht vor dem samstäglichen Einkauf Zuflucht im Männerhort suchen: Sie bringen ihre imaginären Mitmenschen an den Rand ihrer Belastbarkeit: Und sie versetzen die Lachmuskeln der Zuschauer in Dauerstress.“
Esslinger Zeitung
„Wie viele Stockwerke, durch die man hoch und runter gejagt wird, in dieses überaus geschickt gearbeitete Kabarett-Kabinett-Stücklein eingebaut sind, lässt sich kaum ermitteln. Bei Keuler sind die Zugaben besser als bei mancher Comedy-Schrillität das ganze Programm.“
Schwäbisches Tagblatt

Anfahrt