U Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern - Hardcore A Capella

U Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern  

Schlitzerstr. 81
36039 Fulda

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: Kreuz Fulda, Rangstraße 4, 36037 Fulda, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sie ordnen sich selbst dem Genre „Hardcore A Capella“ zu, warten mit Coverversionen, selbstgeschrieben Songs und derbem Humor auf: Die U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern sind der Paradiesvögel in der Welt des A Capella. Bei ihren Konzerten bleibt kein Auge trocken.

Die A-Capella-Formation mit dem eingängigen Namen wurde 1991 gegründet, nachdem die Mitglieder sich bei einem Workshop in Oberursel begegnet waren. Gemeinsam waren den fünf Sängern schon zu dieser Zeit die musikalische Finesse und die Vorliebe für abstrusen Humor. 1992 folgte dann der erste offizielle Auftritt, für den innerhalb von fünf Minuten ein Bandname gefunden werden musste. Da man sich nicht einigen konnte, nahm man den nächstbesten Begriff aus dem Booklet einer Langspielplatte – als Arbeitstitel. Da jedoch nichts so dauerhaft ist wie ein Provisorium, touren sie auch heute noch als U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern durch das Land. Was nach Klamauk klingt, ist jedoch hochprofessionelle A-Capella-Musik, die sogar Feinde des instrumentenlosen Gesangs hinter den Keyboards hervorlockt.

Sie wollen Comedy und Gesang, Unterhaltung und A-Capella-Gesang vom Feinsten? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und erleben Sie die U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern live mit Reservix!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Kreuz
Schlitzerstraße 81
36039 Fulda
Deutschland
Route planen

Das Kulturzentrum Kreuz bildet das Zentrum der kulturellen Szene in Fulda. Ein breites Angebot an Konzerten, Filmvorführungen, Nachtklubs und Gastronomiebetrieben garantiert beste Unterhaltung!

Das Kulturzentrum Kreuz entstand aus der Idee, mithilfe einer Kneipe Geld für soziale Projekte zu erwirtschaften. Nach einem Jahr entschlossen sich die Besitzer jedoch, das Kneipenkonzept weiter auszubauen, da es in Fulda an Treffpunkten für Studenten mangelte. In den Folgejahren wurde ein angrenzender Biergarten eröffnet und zwei neue Säle gebaut, die als Veranstaltungsorte genutzt werden konnten. Danach ging man dazu über weitere Lokale in Fulda zu mieten, was die Gründung der Kreuz Kultur- und Gaststätten GmbH nach sich zog. Heute zählen zum Kulturzentrum zahlreiche Gaststätten, Cafés, Barbetriebe und Clubs, die das kulturelle Geschehen in Fulda mitbestimmen. Als Forum für verschiedene Musikrichtungen steht das Kulturzentrum allen offen und durfte in seiner Vergangenheit bereits die Ärzte, die Toten Hosen, Silbermond oder die Fantastischen Vier willkommen heißen.

Über 30 Jahre schon steht das Kulturzentrum Kreuz in Fulda für abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen. Die Räume können gerne auch für Firmenevents oder Familienfeiern gemietet werden.