Trust me - Artistische Paare, die sich bedingungslos aufeinander verlassen können.

Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro, Stadtmarkt 7, 38300 Wolfenbüttel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Artistische Paare, die sich bedingungslos aufeinander verlassen können.
Eine Original-Produktion der GOP Varieté-Theater

In der neuen Show der GOP Varieté-Theater, die zum ersten Mal auch im Lessingtheater zu erleben sein wird, müssen sich die artistischen Paare bedingungslos aufeinander verlassen können. Denn es gilt: »Kontrolle ist gut – Vertrauen ist besser!«

Ein fantastisches Duo mit absoluter Seelenverwandtschaft sind auch Timothy Trust und Diamond. Sie sind unter anderem 7-fache Deutsche Meister und 4-fache Vizeweltmeister der Mentalmagie, 4-fache Deutsche Meister der Großillusion und als Stage-Illusionisten erreichten sie den 3. Platz der Weltmeisterschaft 2015 in Rimini. Und da Humor ein wesentlicher Bestandteil einer jeden Beziehung ist, wird eine augenzwinkernde Komik und beste Unterhaltung der weltweit erfolgreichen Entertainer ganz bestimmt nicht zu kurz kommen.

Ihnen zur Seite stehen erstklassige Artisten auf Weltniveau, die eine Geschichte voller Emotionen erzählen. Ausgezeichnete Akrobatik, temporeiche Jonglage und atemberaubende Luftartistik nehmen das Publikum mit in die faszinierende Welt der GOP Varieté-Theater!

Regie: Knut Gminder
Besetzung: Tom Prôneur, Alluana Ribeiro (Duo Jonglage), Alluana Ribeiro (Swinging Flying Pole), Coen Clarke, Jason Fergusson (Partnerakrobatik), Jason Fergusson, Ann-Marie Poitier (Duo Vertikalseil), Ann-Marie Poitier (Solo Vertikaltuch), Coen Clarke, Jason Fergusson, James Holt (Russischer Barren)
Produktion: GOP showconcept

Foto: ohne Nachweis

Ort der Veranstaltung

Lessingtheater
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Deutschland
Route planen

In Wolfenbüttel, der Wirkungsstätte Gotthold Ephraim Lessings, einem der bedeutendsten Dichter der deutschen Aufklärung, existiert seit 1909 das nach ihm benannte „Lessingtheater“ und bereichert das Kulturangebot der Region seitdem mit hochklassigem Theaterprogramm.

Nachdem das Haus im Jahre 2007 aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen wurde, feierte es am 24. Mai 2013 seine Wiedereröffnung. Vor allem technisch wurden das Gebäude und die Bühne auf den neusten Stand gebracht, ohne dabei jedoch das historische, denkmalgeschützte Erscheinungsbild zu verändern. Auf der flexibel nutzbaren Bühne, sollen nun jährlich bis zu 170 Veranstaltungen wie beispielsweise Theateraufführungen oder Konzerte stattfinden. Außerdem werden theaterpädagogische Projekte angeboten, die sich vor allem an Schüler und Lehrer, aber auch an sonstige Theaterbegeisterte und –interessierte richten um diesen die Welt des Theaters näher zu bringen sowie erste Schauspiel- oder Tanzerfahrung zu verschaffen.

Lessing hat das deutsche Theater mit seinen Stücken wie „Nathan der Weise“, die auch heute noch aufgeführt werden, maßgeblich geprägt. Das Lessingtheater ist jedoch nicht nur für Lessing-Liebhaber, sondern aufgrund seines vielfältigen und abwechslungsreichen Veranstaltungsangebots für alle Freunde der Kultur absolut empfehlenswert.