TRIPLE | GESCHICHTE EINER TIGERIN + ICH, ULRIKE, SCHREIE + EIN BERICHT FÜR EINE AKADEMIE - von Dario Fo | Dario Fo & Franca Rame | Franz Kafka

Alser Straße 43
1080 Wien
AT

Tickets from €22.00
Concessions available

Event organiser: Theaterverein Pygmalion, Alser Straße 43, 1080 Wien, Österreich

Select quantity

Einheitskategorie

Regulärpreis

per €22.00

SchülerInnen, StudentInnen

per €10.00

Gruppen ab 10 Personen

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen:

SchülerInnen/StudentInnen (bitte mit Ausweis)
print@home after payment
Mobile Ticket

Event info

DREI VORSTELLUNGEN ZUM PREIS VON EINER!

18h30 "Geschichte einer Tigerin" von Dario Fo
19h30 "Ich, Ulrike, schreie" von Dario Fo & Franca Rame
20h30 "Ein Bericht für eine Akademie" von Franz Kafka


----------------------------------------------------------------------------
Infos zu "Geschichte einer Tigerin" von Dario Fo

Ein Soldat wird bei der Überquerung der Himalayakette von einer Kugel schwer verwundet und - dem Tode nahe - von seinen Kameraden zurückgelassen.
Den wild auf ihn herabstürzenden Elementen zum Trotz gelingt ihm mit letzter Kraft, die Höhle einer Tigerin und ihres Jungen zu erreichen.
Die Drei beginnen, freundschaftliche Bande zu knüpfen...

Dauer: 1h (ohne Pause)

Besetzung
Soldat - Fatih SENTÜRK

Regie & Bühne - Geirun TINO


----------------------------------------------------------------------------
Infos zu "Ich, Ulrike, schreie" von Dario Fo & Franca Rame

"Ich, Ulrike, schreie" von Dario Fo und Franca Rame handelt von den letzten fiktiven Stunden der RAF-Aktivistin Ulrike Meinhof, welche 1976 in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim in ihrer Zelle erhängt aufgefunden wurde.
Der Ausweg ist unsteigerbar falsch, gibt aber zur Genüge Kund über die Freiheitslosigkeit der Frau, über die soziale Unterdrückung und über die tabuisierte Männergesellschaft.
In Einzelhaft prangert Meinhof als von ihrer Umwelt zutiefst verletzter Mensch Missstände in Staat und Gesellschaft an.

Besetzung
Ulrike Meinhof - Lisa KRÖLL

Regie - Geirun TINO


----------------------------------------------------------------------------
Infos zu "Ein Bericht für eine Akademie" von Franz Kafka

An sein "äffisches Vorleben" kann sich der berühmte Varietékünstler Rotpeter kaum mehr erinnern.
Nach seiner Gefangennahme an der afrikanischen Goldküste war ihm klar: Sein einziger Ausweg bestand darin, das "Affentum" aufzugeben und die Menschen zu imitieren. Das gelang ihm erstaunlich schnell...
Allegorie, geniale Satire auf die Assimilation, Zerrbild der Menschheit, Zivilisationskritik oder Darstellung der Künstlerexistenz?

Dauer: 1h (ohne Pause)

Besetzung
Rotpeter - Johannes NEUBERT

Dramatisierung - Geirun TINO

Regie & Bühne - Geirun TINO
Regieassistenz - Sandra HEPPES

Location

Pygmalion Theater
Alser Str. 43
1080 Wien
Austria
Plan route
Image of the venue

Das Pygmalion Theater befindet sich im Herzen Wiens und versteht sich selbst als „Laboratorium moderner Theaterideen“. Hier treffen bedeutende Werke der Literatur auf moderne Interpretationen und versprechen eine außergewöhnliche Theatererfahrung.

Seit 1995 finden sich im Pygmalion Theater unter der Leitung von Geirun Tino Profis sowie junge Schauspielerinnen und Schauspieler zusammen. Im Bühnenraum, der Platz für 40 Gäste bietet, vermischen sie ihr Können und ihre unterschiedlichen Anschauungen zu modernen Inszenierungen. Dabei hat sich das Pygmalion gezielt gegen die Aufnahme anderer Kunstformen in ihr Schauspiel entschieden und verfolgt einen puristischen und minimalistischen Ansatz. Die Kunstschaffenden werden zum Kernelement der Darstellung und stehen im schwarzgehaltenen Bühnenraum im Mittelpunkt. Andere Gestaltungselemente werden stark reduziert und erhalten lediglich durch das Schauspiel selbst Bedeutung.

Das Pygmalion Theater liegt im Bezirk Josefstadt unweit des Universitätscampus. Straßenbahn-, U-Bahn- und Bushaltestellen liegen in direkter Nähe und ermöglichen eine bequeme Anreise.