Trio Laccasax - Kammerweltmusik

Trio Laccasax  

Gendarmenmarkt 5
10117 Berlin

Tickets ab 24,30 €

Veranstalter: FRANZHANS 06 Ltd. - Agentur für Kunst und Kultur, Gustav-Adolf-Straße 14, 13086 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 24,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Es gibt wohl kaum ein Genre in der Musik, bei dem sich die Musiker vom Trio Laccasax nicht zu Hause fühlen. Sie präsentieren in diesem Konzert eine musikalische Weltreise: Von Klezmer, Tango Nuevo von Astor Piazolla, Musik aus Lateinamerika, Ägypten, China, Frankreich und Russland bis hin zum Balkan. Die Genres umfassen Klassik, Jazz und zeitgenössische Musik von u.a. Phillip Glass. Dazu gesellen sich passend Tangos, Chansons und Eigenkompositionen mit höchstem kammermusikalischem Anspruch. So schafft es das Trio regionale Grenzen zu überspringen, atemberaubende Virtuosität mit intensivem Ausdruck über eine große Spannweite von fetzig-frech, lyrisch-träumerisch bis zu tiefer Melancholie zu präsentieren. Ihre Musik fährt Wege mit den Menschen, die sie tragen. Kommen Sie mit auf diese Reise durch musikalische Welten.

Ort der Veranstaltung

Franz. Friedrichstadtkirche (Französischer Dom)
Gendarmenmarkt 5
10117 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

An einem der schönsten Plätze Berlins, dem Gendarmenmarkt, steht die Französische Friedrichstadtkirche. Gemeinsam mit dem Französischen Dom stellt sie ein Bauensemble dar, das für den Gendarmenmarkt prägend ist. Hier finden nicht nur französische und deutsche Gottesdienste statt, sondern auch Konzerte, Ausstellungen, Tagungen und Andachten. Auch das Hugenottenmuseum ist hier untergebracht.

Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Französische Kirche errichtet, um den zahlreichen französischen Glaubensflüchtlingen ein Gotteshaus zu geben. 1785 wurde ein großer, kuppelförmiger Turm angebaut, der Französische Dom. Als reformierte Kirche ist sie betont schlicht gehalten und enthält weder Bilder noch ein Kreuz. Mit der barocken Orgel enthält die Kirche trotzdem einen Blickfang: Mit goldenem Schnitzwerk versehen, verleiht sie der Französischen Friedrichstadtkirche ein festliches Ambiente. Vor allem Konzerte auf der Eule-Orgel erfreuen sich größter Beliebtheit, die täglichen Orgelandachten locken zahlreiche Besucher in die wunderschöne Kirche am Gendarmenmarkt.

Insgesamt drei Gemeinden teilen sich das imposante Kirchenensemble, die Hugenottengemeinde, die evangelische und die frankophone Gemeinde. Die EKD benutzt die Kirche auch für festliche Anlässe wie Empfänge. Um die verschiedensten Veranstaltungen möglich zu machen, ist die Französische Friedrichstadtkirche mit einer flexiblen Bestuhlung ausgestattet. Der Dom, der beeindruckende Kuppelbau, beherbergt zudem das Hugenottenmuseum, das über die Geschichte des französischen Protestantismus und der Hugenotten in Brandenburg informiert. Von seiner Plattform aus hat man zudem einen traumhaften Blick über Berlin.