Traummelodien der Operette - dargeboten von einem Orchester, Ballett und Solisten

Weinbergstr. 6A
16225 Eberswalde

Tickets from €19.00

Event organiser: Veranstaltungsbüro Wünsch, Schumannstr.5, 55595 Hargesheim, Deutschland

Tickets


Event info

In einem glanzvollen und rauschendem Programm entzünden die Musiker vom NATIONALTHEATER BRÜNN ein musikalisches Feuerwerk aus den beliebtesten und bekanntesten Operettenmelodien.

Von Jacques Offenbach, über Karl Millöcker, Carl Zeller, Franz von Suppé und natürlich Vater und Sohn Strauß ist alles dabei, was das Herz der Operettenfreunde beschwingt und von dem es sich gerne verzaubern lässt.

Diese Operetten-Gala lebt von ihrer mitreißenden Musikalität und ihrem Schwung. Es ist nicht die Inszenierung, sondern eher die Leichtigkeit des Seins, welches die Sinne des Publikums für die großen Meisterwerke der Operette sensibilisiert. Ein spielfreudiges Orchester, viele Tanzszenen und großartige Protagonisten versetzen das Publikum in Champagnerlaune! Schwelgen in Melodien, versinken in eine Welt der stimmungsvollen Couplets und bekannten Orchesterklänge - das alles verspricht die große festliche Operetten Gala, mit der das Künstlerensemble alle Freunde der leichten Muse verwöhnen will.
Begegnen Sie charmanten Kavalieren und erfahrenen Lebemännern, hinreißenden Prinzessinnen, feurigen Gräfinnen und lustigen Witwen, Fledermäusen & Bettelstudenten.
Ergänzt wird das Programm unter anderem mit einem großen, gezeichneten Rundhorizont, welcher das romantische Panorama von Wien wiederspiegelt und eine authentische Atmosphäre der Hauptstadt der Operette schafft!

Location

Haus Schwärzetal
Weinbergstraße 6A
16225 Eberswalde
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kulturhaus mit Tradition „Haus Schwärzetal“ im brandenburgischen Eberswalde gilt als eine der beliebtesten Veranstaltungsstätte der Region. Ob Firmenfeiern, Tagungen, Empfänge, Konzerte oder Theater, in den Räumlichkeiten des Schwärzetals findet jeder Anlass den perfekten Rahmen.

Im Jahr 1864 eröffnete der Berliner Gastwirt Friedrich Arnold das 1.Saalunternehmen in Eberswalde unter dem Namen „Arnold’s Gartenetablissement“, das sich auf dem Gelände des heutigen Kulturhauses befand. Nach verschiedenen Namens- Nutzungs- und Besitzerwechseln wurde das Haus 1995 wieder eröffnet und trägt seither den Namen „Schwärzetal“. Von den Eberswaldern liebevoll auch „Schuppen“ genannt verfügt das Gebäude über drei aneinander grenzende Konferenzräume, die mit entsprechender Technik ausgestattet sind. Im großen Saal können bei Großveranstaltungen bis zu 400 Personen Platz finden und in einem angenehmen, geschichtsträchtigen Ambiente gemeinsam feiern. Nur wenige Minuten vom Eberswalder Hauptbahnhof und dem Stadtzentrum entfernt, ist das Kulturhaus sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Pkw leicht zu erreichen. Im gegenüberliegenden Park am Weidedamm können kürzere Pausen optimal zur Erholung genutzt werden.

Als Kultur-, Tagungs- und Begegnungszentrum ist das „Haus Schwärzetal“ gesellschaftlicher Mittelpunkt im Nordosten Brandenburgs. Erleben Sie hier unvergessliche und einmalige Momente.