Traum-Melodien der Operette - dargeboten von einem Orchester, Ballett und Solisten

Platz des Friedens 1
04928 Plessa

Tickets ab 19,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Veranstaltungsbüro Wünsch, Schumannstr.5, 55595 Hargesheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

In einem glanzvollen und rauschendem Programm entzünden die Musiker vom NATIONALTHEATER BRÜNN ein musikalisches Feuerwerk aus den beliebtesten und bekanntesten Operettenmelodien. Von Jacques Offenbach, über Karl Millöcker, Carl Zeller, Franz von Suppé und natürlich Vater und Sohn Strauß ist alles dabei, was das Herz der Operettenfreunde beschwingt und von dem es sich gerne verzaubern lässt. Diese Operetten-Gala lebt von ihrer mitreißenden Musikalität und ihrem Schwung. Es ist nicht die Inszenierung, sondern eher die Leichtigkeit des Seins, welches die Sinne des Publikums für die großen Meisterwerke der Operette sensibilisiert. Ein spielfreudiges Orchester, viele Tanzszenen und großartige Protagonisten versetzen das Publikum in Champagnerlaune! Schwelgen in Melodien, versinken in eine Welt der stimmungsvollen Couplets und bekannten Orchesterklänge - das alles verspricht die große festliche Operetten Gala, mit der das Künstlerensemble alle Freunde der leichten Muse verwöhnen will. Begegnen Sie charmanten Kavalieren und erfahrenen Lebemännern, hinreißenden Prinzessinnen, feurigen Gräfinnen und lustigen Witwen, Fledermäusen & Bettelstudenten.
Ergänzt wird das Programm unter anderem mit einem großen, gezeichneten Rundhorizont, welcher das romantische Panorama von Wien wiederspiegelt und eine authentische Atmosphäre der Hauptstadt der Operette schafft!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Plessa
Platz des Friedens 1
04928 Plessa
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das traditionsreiche Kulturhaus im Herzen des südbrandenburgischen Plessa ist nicht nur ein Denkmal vergangener Zeiten, sondern viel mehr Dokument deutscher Industriegeschichte und Zeugnis unzähliger Biographien. Die Räumlichkeiten sind regelmäßig Austragungsorte der verschiedensten Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Musik und Kreativität.

Seit 1985 steht der gesamte Gebäudekomplex unter Denkmalschutz. In den letzten Kriegstagen 1945 fielen in diesem Landstrich der Lausitz über 700 Gebäude einem Großbrand zum Opfer, wodurch heutzutage hier kaum noch ein Haus einen solchen historischen Charakter besitzt. Mit bürgerschaftlichem Engagement konnte das Kulturhaus 2008 eine umfangreiche Instandsetzung erfahren und seitdem zahlreichen Veranstaltungen den passenden Rahmen bieten. Herzstück des Hauses ist der Große Saal, in dessen behaglichem Ambiente bis zu 500 Gäste, unter glanzvollen Kronleuchtern, Platz nehmen können. Besonders Klassikkonzerte und Sprechtheater werden aufgrund der hervorragenden Akustik zu wahren Hörgenüssen. Der Plessaner Bahnhof liegt nur etwa 10 Minuten vom Kulturhaus entfernt und mit Parkplätzen sowie einer zentralen Bushaltestelle direkt vor dem Gebäude ist das Haus verkehrsmäßig optimal angebunden.

Bis heute gilt das Kulturhaus Plessa als herausragendes Bauwerk seiner Art und gleichermaßen auch exzellentes Konzert-und Multifunktionshaus. Kommen Sie nach Plessa und erleben Sie einmalige Momente im Bürger- und Kulturtreffpunkt Kulturhaus „Plessa“.