Tosca - konzertant

Theater Vorpommern  

Strandpromenade
17424 Heringsdorf

Tickets ab 16,40 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom, Waldstraße 1, 17429 Seebad Bansin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Oper in drei Akten von Giacomo Puccini
Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Drama von Victorien Sardou
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Nur der Kunst wollte die gefeierte Operndiva Floria Tosca ihr Leben weihen – der Kunst und der Liebe zu dem Maler Mario Cavaradossi. Doch die politischen Verhältnisse lassen ein Leben, das sich ausschließlich den schönen Dingen widmet, nicht zu. Indem Cavaradossi seinen Freund und Revolutionär Angelotti vor den staatlichen Häschern verbirgt, gerät er ins Visier von Polizeichef Scarpia, der nicht nur nach Aufrührern fahndet, sondern ebenso ein Auge auf Tosca geworfen hat.
Während er den gefangen genommenen Cavaradossi im Nebenraum foltern lässt, schlägt er der jungen Frau einen unerhörten Handel vor: Cavardossis Leben gegen ihre Liebe. Tosca sieht nur einen Ausweg …
„In dieser Oper wird zu folgenden angenehmen Ereignissen Musik gemacht: zu einer Folterung, zu einem Morde, zur Aufbahrung des Ermordeten durch die Täterin, zu einer Hinrichtung mittels Erschießens, schließlich zum Todessprunge der Heldin in die Tiefe ... Es ist alles da: die schwärzeste Gruseltheatralik, die psychologische Ungereimtheit, der gewaltsame Kontrast. Nur ist ein gesteigertes Raffinement der szenischen Spannung hinzugetreten, die Aufpeitschung der Nerven.“ So urteilte 1907 der Musikkritiker Julius Korngold über Puccinis Oper. Was bei der Uraufführung 1900 in Rom einen Skandal heraufbeschwor, jagt noch heute jedem Opernbesucher einen Schauer über den Rücken. Und ist es nicht das, was wir von einer großen Oper erwarten?


Musikalische Leitung: FLORIAN CSIZMADIA
Inszenierung: SUSANNE KNAPP
Bühne und Kostüme: CHRISTOPHER MELCHING

Ort der Veranstaltung

Kaiserbädersaal Heringsdorf
Strandpromenade
17424 Heringsdorf
Deutschland
Route planen

Der Kaiserbädersaal im Seebad Heringsdorf ist ein echtes Allroundtalent unter den Veranstaltungsorten. Ob Varieté, Musicals, Theater oder Tagungen – der Saal im Zentrum der Ostseestadt bietet für jeden Anlass das richtige Ambiente. Auch das Usedomer Musikfestival findet hier statt, ebenso wie der OZ-Ball.

Die Geschichte des Kaiserbädersaals ist ebenso abwechslungsreich wie spannend: Bereits Ende des 19. Jahrhunderts stand an dieser Stelle ein Strandcasino, das allerlei Kurzweil bot. Dieses fiel im 2. Weltkrieg einem Feuer zum Opfer und wurde an der gleichen Stelle von der russischen Armee wieder aufgebaut, damals als „Kulturhaus“. Nach der Wende wurde umfassend renoviert und seither erstrahlt der Kaiserbädersaal in neuem Glanz. Das gläserne Entree mit den zehn Meter hohen Säulen lässt sich kaum verfehlen, der Saal selbst bietet ein opulentes Flair. 600 Besucher finden hier im Parkett und den Logen Platz.

Direkt an der Strandpromenade empfängt der Kaiserbädersaal seine Gäste. Die Bushaltestelle Heringsdorf/Forum Usedom liegt nur hundert Meter entfernt und wird von mehreren Buslinien angesteuert. Wer sich die Beine vertreten möchte, kann den Kilometer vom Bahnhof Heringsdorf auch zu Fuß zurücklegen. Mit dem Auto erreicht man Heringsdorf über die B111. Geparkt werden kann auf den öffentlichen Parkplätzen an der Seestraße.