Torsten Sträter - Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein

Torsten Sträter  

Konrad-Adenauer-Platz 1 Deu-50126 Bergheim

Tickets ab 28,50 €

Veranstalter: SSC Group GmbH (Rhein-Konzerte), Birkenstraße 71, 40233 Düsseldorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 28,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Tickets für Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern und Schwerbehinderten Personen mit "B" im Ausweis gibt es nur über die Tickethotline 0180 6050400
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

"Sträter liest so, wie Bruce Willis aussieht“ WDR

Torsten Sträter hat einige Preise gewonnen, unter anderem das renommierte Scharfrichterbeil (Stahl, scharf, schwer, Passau), den Publikumspreis des Prix Pantheon (Kupfer, schwer, schön, Bonn) und Bester Papa der Welt (Schlüsselanhänger, großartig, Kunststoff, Sohn).
Er liest seine Geschichten vor und erzählt dazwischen seltsames Zeug.
Reichlich davon.
Was immer er tut, ist von einer gewissen Ruhe geprägt. Hysterie ist ihm fremd.
Sträter erzählt sicherheitshalber auch nur von Dingen, von denen er etwas versteht, also zum Beispiel: Die Einsamkeit, die einen umweht, wenn man sich in der gesamten Republik über die eigene Familie lustig macht, tote Hunde, triviale Literatur, die Kindheit im Ruhrgebiet (dauert an), Diäten, soziale Befindlichkeiten, Fleischwurst-Beschaffungsmaßnahmen, der ganze Kladderadatsch. Dabei erhebt sich Torsten Sträter niemals über sein Publikum. Das ist die emotionale Reife des
Endvierzigers. Außerdem weiß er genau, wer ihm die Playstation 4 finanziert. Seine „Kundschaft“ ist mit ihm gewachsen, aber ohne den üblichen Verlust an Augenhöhe, und so lautet die ständige oberste Direktive: zusammen Spaß haben.
Aber: Darf man einfach so vorlesen? Man muss sogar. Etwas vorgelesen zu bekommen, lässt uns seit unserer Kindheit innehalten und entspannen. Oder, wie in Sträters Fall, an den Schädel fassen und kaputtlachen.
Beides ist völlig in Ordnung.
Ist das Kabarett oder Comedy? Wen juckt das? Nennen Sie es „tiefenentspannte
Neurosendeutungslasagne“, wenn Sie Lust haben. Lachen werden Sie trotzdem.
Denn:

„Lachen reinigt die Zähne.“
Sprichwort aus Tahiti
„Funktioniert nicht bei gebrannten Mandeln.“

Torsten Sträter

Ort der Veranstaltung

MEDIO.RHEIN.ERFT
Konrad-Adenauer-Platz 1
50126 Bergheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das MEDIO.RHEIN.ERFT ist als Veranstaltungshaus im Herzen der Kreisstadt Bergheim nicht mehr wegzudenken. Durch seine optimale Lage im Städtedreieck Köln, Aachen, Düsseldorf und das vielfältige Programmangebot macht es auch überregional von sich reden.

Bis 2004 wurde die ehemalige Stadthalle Bergheims in ein modernes Kultur- und Tagungszentrum umgebaut. Multifunktionale Räumlichkeiten ermöglichen zahlreiche Veranstaltungen, bei deren Planung der Fantasie architektonisch fast keine Grenzen gesetzt sind. Als Magnet für den ganzen Rhein-Erft-Kreis lockt das Medio zahlreiche Besucher zu Konzerten, Fortbildungen, Künstlermärkten, Ausstellungen, Theateraufführungen oder Comedyshows. Auch die Stadtbibliothek Bergheim hat mit ihren 50.000 Medien im Veranstaltungshaus ihr Domizil gefunden.

Der Große Saal bietet mit seiner hervorragenden Akustik und gemütlichen Atmosphäre den optimalen Rahmen für hochkarätige Konzerte, festliche Bankette und Tagungen. Der Kleine Saal beeindruckt mit seiner großen Fensterfront, die den Raum mit Tageslicht erfüllt und das moderne Flair hervorhebt. Sechs Konferenzräume sind, ebenso wie die Säle, mit modernster Technik ausgestattet. Die kupfergrüne Front des MEDIO.RHEIN.ERFT wurde 2005 von einer Fachzeitschrift zur schönsten Fassade gekürt. Zweimal wurde das Medio bereits für den Best Center Award nominiert.
Parkmöglichkeiten finden Sie im Kaufland Parkhaus in der Südweststraße 16, das sich nur wenige Gehminuten vom Medio entfernt befindet.