Torfrock – 40 Jahre - Die 28. Bagaluten-Wiehnacht!

Hannoversche Straße 30b
29221 Celle

Tickets ab 29,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 29,00 €

ermäßigt

je 23,00 €

Rollstuhlfahrer und Begleitung

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Sofern eine Ermäßigungsstufe eingerichtet ist, gilt folgende Regel:

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Personen mit Behinderung, Rentner und Auszubildende.

Rollstuhlfahrer und Personen mit Behinderung, die ein "B" im Behindertenausweis haben (also eine Begleitperson benötigen) buchen bitte eine Karte in der Preiskategorie "Rollstuhlfahrer und Begleitung". Diese Karte gilt sowohl für den Rollstuhlfahrer, als auch für die Begleitperson. Der Ausweis muss bei der Veranstaltung mitgeführt werden.
Beim Kauf dieser Preiskategorie ist eine kurze telefonische Information zwecks Platzreservierung an die CD-Kaserne notwendig: 05141-977290
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die traditionelle, beinharte Bagaluten Wiehnacht!

Das Jahresabschlusskonzert mit der Kult-Band ist seit mehr als 10 Jahren ein Erlebniskonzert für die ganze Familie in der CD-Kaserne. Mit Wikinger-Helmen und Fell-Kutten verabschieden sie zu Hits wie „Beinhart“ oder „Volle Granate, Renate“ gebührend am Samstag den, 30. Dezember das Jahr 2017.

Seit nun genau 40 Jahren stehen die Torfrockgründer Büchner und Voss gemeinsam auf den Bühnen des Landes und sorgen für Begeisterung. Ihren größten Durchbruch erzielten sie ohne Frage mit ihrem Titelsong „Beinhart“ zu der Comicverfilmung „Werner“. Die beiden sind seit je her wie: Ernie & Bert, Bud Spencer & Terence Hill, Dick & Doof, Ozzy & Osborn, Odin & Mimir, Jagger & Richards. Gemeinsam mit Klaus Büchner (Gesang, Holzblasinstrumente, Mundharmonika) und Raymond Voß (Gesang, Gitarre, E-Gitarre), rocken aktuell Stefan Lehmann (Gesang, Schlagzeug) und Volker Schmidt (E-Bass, Gesang, Mundharmonika) die Bretter, die die Welt bedeuten und erfreuen jedes Jahr tausende Fans bei ihren Konzerten.
Freuen können wir uns somit über eine neue alte „Beinharte Bagaluten Wiehnacht“, die traditionell ihr stimmungsvolles Ende in der CD-Kaserne Celle findet und uns voller Vorfreude auf die nächste „Wiehnacht“ in das neue Jahr schickt.

Vorwech spielt:„MacPiet“ – Dieser Name steht nicht nur für den rotbärtigen Rheinländer im schottischen Kilt, der seit 30 Jahren in Schleswig-Holstein zu Hause ist, sondern auch für die Musik und die gute Laune, die er bei seinen Auftritten kompromisslos an sein Publikum heranträgt. Er bindet sein Publikum stets mit in sein Programm ein und so wird jeder Auftritt zu einem ganz besonderen Erlebnis für Gast und Musiker! MacPiet sieht sich selbst als „inoffiziellen Botschafter der Irish-Pub-Kultur in Deutschland“ und kann nach nahezu 20 Jahren Bühnenerfahrung auf zahlreiche Auftritte blicken: ob in Irish Pubs, auf Stadtfesten, auf Messen, Hochzeiten, Geburtstagen, auf Festivals oder als Vorprogramm von „Torfrock“ oder auch „Lotto King Karl“ – parkettsicher bricht er bei seinen jährlich rund 150 Konzerten das Eis mit Charme und Witz und begeistert mit Irish- & Scottish-Folk, Oldies, Klassikern und eigenen Songs an der Gitarre und mit dem schottischen Dudelsack!



Information:
Taschen, Rucksäcke oder ähnliche Behältnisse welche größer als etwa DIN A4 sind bei dieser Veranstaltung nicht zugelassen und dürfen auch nicht an der Garderobe verwahrt werden.


Einlass ist ab 19 Uhr

Abendkasse normal: 32 €
Abendkasse ermäßigt: 26 €

Ort der Veranstaltung

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.