>TOCOTRONIC - Die Unendlichkeit Live 2018

Eschholzstr.77
79106 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 32,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: E-Werk Freiburg e.V., Eschholzstraße 77, 79106 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis - nur Stehplätze

je 32,50 €

erm. lt. Info im Warenkorb - nur Stehplätze

je 29,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Eintrittspreise für Schüler, Studenten bis 30, Azubis, Freiburg-Pass, Mitglieder Förderverein für das E-Werk Freiburg, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner und Schwerbehinderte – nur mit Ausweis!

Neu: Inhaber der SWR2 Kulturkarte

ROLLSTUHLPLÄTZE BITTE DIREKT BEIM E-WERK RESERVIEREN! ! 0761-20 75 70
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eineinhalb Jahre lang haben sich Tocotronic ferngehalten von Clubs und Bühnen. Während dieser Live-Pause hat die Band alles hinterfragt, sich als Kollektiv neu erfunden und dabei das tiefgründigste Album ihrer Karriere aufgenommen.
„Die Unendlichkeit“ ist eine Autobiographie in 12 Kapiteln, dunkel rockend und verlockend wie ein Märchen von Oscar Wilde. Das Konzeptalbum erscheint am
26. Januar, und wird im Frühjahr auf ausgedehnter Tournee live dargeboten. Sich selbst einzuordnen in die Zeit und in die Welt, ohne dabei zu selbstreferenziell zu werden, ist eine Herausforderung, die diese einzigartige Band gerne annimmt. Tocotronic sind bei sich angekommen: Der Kreis zum Frühwerk schließt sich. Gleichzeitig ist ihr Sound gegenwärtiger denn je. Wie gut sich die neuen sehr persönlichen Songs in das Œuvre der Indie-Institution™ Tocotronic einfügen, wird auf der anstehenden Konzertreise zu erleben sein. Kaum jemand kommt ohne die Erinnerung an einen prägenden Tocotronic-Moment aus. Feiert mit dieser einzigartigen Band und euren Lieblingssongs aus 25 Jahren.

Ort der Veranstaltung

E-Werk
Eschholzstr. 77
79106 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen

Mit Veranstaltungen zu bildender Kunst, Theater, Musik und Tanz bietet das E-Werk in Freiburg ein kulturelles Zentrum. SWR-Sinfonieorchester, verschiedene Theatergruppen und Tanzensembles dürfen hier ihr Können unter Beweis stellen.

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es das E-Werk. Damals sollte es als Elektrizitätswerk genutzt werden. Erst in den 1980er Jahren folgte die Umfunktionierung zum kulturellen Veranstaltungsort. Nun bietet es Platz für dreißig bildende Künstler und deren Ateliers, eine Tanzschule, die Schauspielschule und ein Musiktheater. Das E-Werk fördert die regionalen Talente und stellt internationalen Künstlern eine Bühne zur Verfügung. Und so ist dieser Ort zu einem wichtigen Bestandteil der süddeutschen Kulturlandschaft geworden. Das internationale Jazzfestival und das internationale Tanzfestival gehören zu den Glanzstücken der Veranstalter. Schon längst wissen die Freiburger den Beitrag des E-Werks zur kulturellen Unterhaltung zu schätzen. Veranstaltungen wie kostenlose Jazzkonzerte im Foyer erfreuen sich großer Beliebtheit.

Das E-Werk in Freiburg ist nicht nur architektonisch ein echter Hingucker. Hier wird ein buntes Programm angeboten, das für jeden etwas parat hat. Fazit: Ein Must-See für alle Freunde der guten Unterhaltung.

Videos