Tobias Sammet´s AVANTASIA - 20th Anniversary

Schlossplatz
96450 Coburg

Tickets from €54.95

Event organiser: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €54.95

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlplätze nur telefonisch unter 0951 23837.
print@home after payment
Mail

Event info

Vor über 20 Jahren, im Frühjahr 1999, entschloss sich der damals noch relativ unbekannte Fuldaer Musiker Tobias Sammet im Alter von 21 Jahren zum Sprung ins kalte Wasser, um sich den Traum eines Soloprojekts zu erfüllen, in dessen Rahmen er mit den Helden seiner Jugend eine etwas andere Rockoper schaffen wollte.

Als die erste Vorabsingle vom Album „Avantasia - The Metal Opera“ im Jahr 2000 erschien, konnte noch niemand ahnen, dass mit dem Titel ein neues musikalisches Genre den Weg in die Enzyklopädien der Rockgeschichte fnden würde. Der Begriff „Metal-Oper“ war geboren.

Über 20 intensive Jahre sind seitdem vergangen, in denen Tobias den Status von Avantasia als weltweite Größe immer wieder untermauert und ausgebaut hat. Acht Studioalben, fünf Welttourneen, unzählige Arena-Shows und Kollaborationen mit Legenden wie Alice Cooper, Klaus Meine & Rudolf Schenker (Scorpions), Jorn Lande, dem unvergessenen, im Sommer dieses Jahres völlig unerwartet verstorbenen André Matos und Stars, die mit Bands wie Mr. Big, Queensryche, Within Temptation, Nightwish, Helloween, KISS, Saxon, Pretty Maids, Magnum, Kreator, Blind Guardian, Rainbow, Blackmore’s Night oder Uriah Heep Geschichte schrieben, sprechen für sich.

Zum 20-jährigen Jubiläum ist es an der Zeit, die Reise vom Debütalbum „The Metal Opera“ bis zum aktuellen Nummer-Eins-Album „Moonglow“ im Rahmen von besonderen History-Shows auf ausgewählten Festivals im Jahr 2020 Revue passieren zu lassen.

Location

Schloss Ehrenburg
Schlossplatz 1
96450 Coburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Coburger Schloss Ehrenburg und der dazugehörige Schlossplatz sind immer wieder beliebte Veranstaltungsschauplätze, vor allem für Open Air Konzerte. Während das Schloss an sich im neogotischen Stil gehalten ist, dominiert im Schlossinneren ein prunkvoller Klassizismus, der jeden Besucher garantiert staunen lässt. Alles in allem ist der Schlossbau somit eine einzigartige Kulisse, die jedes Event besonders werden lässt.

Die Geschichte des Schlosses Ehrenburg reicht in das Jahr 1543 zurück, als Herzog Johann Ernst von Sachsen den Bau in Auftrag gab. Kaiser Karl V. besuchte diesen Ort vier Jahre später und gab ihm den Namen „Ehrenburg“. Doch die Anlage aus der Renaissance wurde durch einen Großbrand 1690 zerstört, weshalb der Aufbau im Stil des Barock erfolgte. Im 19. Jahrhundert sorgte Herzog Ernst I. für das heutige Aussehen des Schlosses.

Um das Schloss Ehrenburg ragen sich einige Mythen. So soll die erste Toilette mit Wasserspülung Europas für die britische Königin Victoria dort installiert gewesen sein, ebenso wie der erste funktionsfähige Aufzug, da der Königin das Treppenlaufen zu anstrengend war.