Tobias Mann - Chaos

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Tickets ab 28,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Chaos regiert die Welt! Wären Erde und Mensch auf Facebook befreundet, ihr Beziehungsstatus stünde auf "Es ist kompliziert". Einziger Unterschied: dort, wo zwischenmenschliche Beziehungen abkühlen, erwärmt es sich hier bedrohlich.
Im Namen von Konsum und Kapitalismus werden Bodenschätze, Lebewesen..., wird alles ausgebeutet, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Und selbst das, was oben hockt, holen findige Unternehmer runter, fällen den Baum und machen daraus pädagogisch wertvolles Holzspielzeug. Dieser Zynismus setzt dem Faß ja wohl die Krone der Schöpfung auf! Und genau jetzt, zu einem Zeitpunkt, an dem die Erdbevölkerung angesichts dieser lebensraumbedrohenden Zustände zusammenrücken müßte, fällt die Menschheit zurück in die Steinzeit. Obwohl zu vermuten ist, daß es im Pleistozän gesitteter zuging als heute in den Online-Kommentarspalten der großen Nachrichtendinosaurier. Jeder gegen Jeden. Alle gegen Alle. Auf jeden Fall "Ich Ich Ich – zuerst!" Mal ehrlich: Bei diesem Chaos klickt doch keiner mehr durch!
Doch! Tobias Mann. "Unser" Toby. Er widmet sich in seinem 6. Solo einem echten Herzensthema – CHAOS, spinnt die Verrücktheiten unserer ach so zivilisierten Gesellschaft brillant-fulminant weiter, denkt sie konsequent satirisch zu Ende und macht weder vor der großen Politik noch vor den nicht minder großen Wirrungen des Alltags halt. Dabei ist der temperamentvolle Profi-Chaot, wie er halt ist: durch und durch optimistisch und unerschütterlich positiv! Umarme das Chaos, sonst umarmt es Dich! Wie hat schon der Chaostheoretiker aus "Jurassic Park" weise festgestellt: Das Leben findet einen Weg!


Foto: Thomas Klose

www.tobiasmann.de

Ort der Veranstaltung

unterhaus - Mainzer Forum-Theater gGmbH
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.