Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Verschoben
Bisheriges Datum:

Timeless

Musik von Tarquinio Merula & Philip Glass ǀ „Die Geschichte der Wolken“ – G  

Karl-Marx-Straße 88
16816 Neuruppin

Tickets from €28.50 *
Concessions available

Event organiser: Lautten Compagney Berlin, Nazarethkirchstr. 50 | Aufgang 2, 13347 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.50

MAZ Abo 10% Rabatt

per €25.75

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Es gibt keine Ermäßigungen.

Karte können weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. Änderungen der Besetzung, des Programms oder des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Rückgabe bereits gekaufter Karten.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Kulturkirche (Pfarrkirche) Neuruppin
Samstag, 07.08. | 15:00 Uhr
Timeless

Lesung – Corinna Harfouch ǀ lautten compagney BERLIN

Ein italienischer Komponist der Monteverdi-Zeit und eine Minimal-
Music-Ikone des 20. Jahrhunderts, zusammen in einem Konzert –
klingt gewagt, erweist sich aber als genialer Coup! Denn Tarquinio
Merula und Philip Glass sind sich in ihrer überschießenden Erfindungslust
und ihrem phantasievoll variierenden Spiel mit rhythmischen
Mustern viel näher, als die zeitliche Distanz vermuten ließe.
Streicher und Lauten treffen auf Saxophon und Marimba, Stile
und Epochen verschmelzen zu einer Harmonie ohne Grenzen. Ein
visionäres Experiment, das 2010 mit dem ECHO KLASSIK belohnt
wurde – und selbst ein zeitloser Hit im Programm der lautten compagney
geworden ist. Nicht zuletzt, weil in den luftigen Zusammenklang von Merula und
Glass mit Hans Magnus Enzensbergers Die Geschichte der Wolke noch
ein Gedichtzyklus gewoben wird, der Timeless endgültig
in eigene Sphären hebt.

Corinna Hafouch gehört zu den wichtigsten Bühnen- und Filmdarstellern Deutschlands. Die in Suhl geborene Schauspielerin absolvierte Ihre Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“.
Nach ihrer Ausbildung ist sie auf allen wichtigen Bühnen zu sehen. Für ihre Theaterarbeit wurde Corinna Harfouch mehrfach ausgezeichnet: Sie erhielt u.a. 1997 den Gertrud-Eysoldt-Ring für herausragende schauspielerische Leistungen und wurde im selben Jahr für ihre Rolle des General Harras in ‚Des Teufels General‘, Regie Frank Castorf, von der Zeitschrift Theater heute zur Schauspielerin des Jahres gekürt.

Ursprüngliche Veranstaltung:
Schütz I Bouzignac I Crüger - Geistliche Vokalmusik
Staats- und Domchor Berlin (Knabenchor der Universität der Künste Berlin)
lautten compagney Berlin
musikalische Leitung: Kai-Uwe Jirka

Location

Kulturkirche Neuruppin
Karl-Marx-Straße 88
16816 Neuruppin
Germany
Plan route

Ein ganz besonderer Veranstaltungsort befindet sich in Neuruppin: In den Räumlichkeiten der ehemaligen Pfarrkirche St. Marien finden heutzutage Konzerte, Ausstellungen, Tagungen oder Feste statt. Die Kulturkirche bietet hervorragende Rahmenbedingungen für jede Art von Event und garantiert eine ganz besondere Atmosphäre.

Bereits im 13. Jahrhundert stand an der Stelle der heutigen Kulturkirche St. Marien ein Gotteshaus, welches jedoch 1787 beim Stadtbrand vernichtet wurde. Auf dem Grundstück wurde 1801 schließlich die heutige Kirche St. Marien erbaut, die als quergelagerte Saalkirche gedacht war. Seit 2002 wird die Kirche als Kultur- und Kongresszentrum genutzt. Die moderne Ausstattung inklusive versenkbarer Bühne und professioneller Veranstaltungstechnik bietet optimale Voraussetzungen für eine gelungene Veranstaltung. Die festliche Ausstattung der Kirche sorgt für eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre und bietet ein Ambiente, das in der Umgebung Neuruppins wirklich einzigartig ist.

Die Kulturkirche befindet sich im Stadtzentrum von Neuruppin in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof. Besucher, die mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen, erreichen die Kulturkirche über die Haltestelle Rheinsberger Tor.