Tilman Birr - Holz und Vorurteil – zwischen Brett und Kopf

Waldschmidtstr. 19 Deu-60316 Frankfurt

Tickets ab 25,10 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Die KÄS gGmbH, Waldschmidtstr. 19, 60316 Frankfurt, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Sitzplatzwahl

Normalpreis

je 25,10 €

Ermäßigt

je 20,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen erhalten: Schüler, Studenten, Auszubildende, Frankfurt-Pass-Inhaber, Mitglieder des KÄS-Fördervereins, Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis (ab 60 %) sowie Rollstuhlfahrer + Begleitperson mit dem Merkzeichen B. Ein Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.

Rollstuhlfahrer können Ihr Kommen gern unter 069 55 07 36 oder info@diekaes.de ankündigen.
Platzreservierungen sind nicht möglich.

GUTSCHEINE können online (www.diekäs.de // www.adticket.de) oder telefonisch unter eingelöst werden: 0180 60 50 400 (0,20€/Anruf Festnetz, max. 0,60€/Anruf Mobilfunknetze)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Menschen und ihre Konzepte: einige muss man lieben, andere verdienen einen Tritt vors Schienbein. Manche glauben ja immer noch, dass der Aufzug schneller kommt, wenn man mehrmals auf den Knopf drückt und dabei flucht. Andere denken, dass Autos mit Fischaufklebern am Heck von Leuten gefahren werden, die bei der Fastfoodkette Nordsee arbeiten. Wieder andere glauben, das Antiquariat wäre das Gegenteil vom Proquariat. Das alles sind vorurteilsbeladene Konstrukte, die dringend überdacht werden müssen. Damit es nicht hineinregnet.
Tilman Birr liest, spricht und singt über sie. Freundlich aber bestimmt. Er hat zwar nichts gegen Menschen, aber... naja, muss jeder selber wissen. Seit gefühlten 100 Jahren steht er mit Text und Musik auf Bühnen, sein 2012 erschienener komischer Episodenroman „On se left you see se Siegessäule“ hat sich über 30.000 Mal verkauft. 2013 hat er den Förderpreis des Deutschen Kabarettpreises bekommen. Womit? Mit Recht. Eines allerdings steht fest: ALLE meine Entchen schwimmen auf dem See. Das ist kein Vorurteil, das ist einfach eine Tatsache.
Aber jetzt mal im Ernst: ist Birr eigentlich
Kabarettist, Poetry Slammer, Liedermacher,
Vorleser oder Stadtführer? Hat der auch was richtiges gelernt? Wo kriegt er seine Ideen her und kann er denn davon leben? Auf diese Fragen hat Birr eine ganz eindeutige Antwort: Deine Mudder!
Das meint die Presse:
„Birr nimmt mit spitzer Feder den ganz alltäglichen Wahnsinn aufs Korn und dabei kein Blatt vor den Mund.“ (beliebige Regionalzeitung)
„Zum Schießen!“ (Neue Waffen-Revue)
„Herrlich zünisch [sic!]“ (Zeitschrift für Orthographie)
„Seine Majestät hat es daraufhin abgelehnt, den Botschafter nochmals zu empfangen.“ (Emser Depesche)

Ort der Veranstaltung

Die KÄS
Waldschmidtstr. 19
60316 Frankfurt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die KÄS, „Kabarett Änderungsschneiderei“, in Frankfurt war die erste deutsch-türkische Kabarettbühne und bietet ein vielfältiges und unterhaltsames Programm.

Der ungewöhnliche Name verweist nicht nur auf ein türkisches Klischee, sondern auch auf die gelungene Kombination aus Selbstironie und dem Spiel mit Vorurteilen, welche den einzigartigen Charme des Hauses ausmacht und sich dementsprechend im Veranstaltungsangebot widerspiegelt. Gegründet und geprägt wurde die KÄS 1997 von Sinasi Dikmen, einem Schriftsteller und Kabarettisten türkischer Abstammung, zusammen mit seiner Frau Aktay Dikmen. Neben eigenen Produktionen fanden und finden auch immer wieder etablierte Größen der Kabarett-Szene wie Django Asül, Dieter Hildebrandt oder Josef Hader ihren Weg auf die Bühne und begeistern mit bissigen, politischen, humorvollen sowie intelligenten Performances. Auch dem künstlerischen Nachwuchs wird hier die Chance gegeben, sein Potential vor bis zu 200 Zuschauern zu entfalten.

Dass Lachen keine kulturellen Grenzen besitzt, beweist die Käs schon seit vielen Jahren. Schauen auch Sie vorbei und genießen Sie einen Abend mit jeder Menge Spaß.