Till Brönner - The Good Life

Till Brönner  

Opernplatz 1 Deu-60313 Frankfurt am Main

Tickets ab 49,50 €

Veranstalter: handwerker promotion e. gmbh, Morgenstr. 10, 59423 Unna, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Wenn Till Brönner zu seiner Trompete greift, darf sich das Publikum auf ein einzigartiges Hörerlebnis freuen. Der Jazzmusiker hat es längst zu weltweiter Bekanntheit geschafft und begeistert Fans und Kritiker rund um den Globus. Mit seinen Kompositionen ist Till Brönner innerhalb kürzester Zeit in die Jazz-Elite aufgestiegen.

Nach dem Abitur studierte Till Brönner Jazztrompete in Köln. Sein kometenhafter Aufstieg begann in den 1990ern, schon sein erstes Album wurde mehrfach ausgezeichnet, mit der Zeit folgten mehrere Echos und eine Nominierung für den Grammy. Der Sprung auf die große Bühne gelang ihm als Jurymitglied der Castingshow „X Factor“ – seitdem ist er nicht nur eingefleischten Jazz-Fans bekannt, sondern auch dem Mainstream. Der Erfolg Till Brönners kommt nicht von ungefähr, denn er versteht es, Jazz mit anderen Genres zu verbinden. Diese spannende Stilmischung macht ihn zu einem außergewöhnlichen Musiker. Spätestens als Barack Obama den deutschen Jazzmusiker ins Weiße Haus einlud, wurde Till Brönner weltweit bekannt: Gemeinsam mit Größen wie Aretha Franklin und Sting gab er dort ein Konzert.

Lassen Sie sich die Konzerte von Till Brönner auf keinen Fall entgehen. Hier können Sie Jazz vom Feinsten erleben und sich von dem begnadeten Trompeter aus dem Alltag entführen lassen.

Ort der Veranstaltung

Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.