Three Atmospheres - Bigbandsound trifft auf Orchesterlyrik

An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden

Tickets from €34.00
Concessions available

Event organiser: JAZZTAGE DRESDEN gUG, Tännichtgrundstraße 10, 01156 Dresden, Deutschland

Tickets


Event info

Mitglieder des Jugend-Jazzorchesters Sachsen & des Landesjugendorchesters Sachsen
Clemens Christian Pötzsch - Solist und Komposition
Paul Peuker - Leitung und Komposition

Klassik, Jazz und Elektronik – dass diese drei musikalischen Atmosphären zu innovativen und klangvollen Stücken verwoben werden können, beweist das junge Ensemble Three Atmospheres. Geführt und geleitet durch die erfahrenen Komponisten Clemens Christian Pötzsch und Paul Peuker begeistert das Programm nicht nur die beteiligten musikalischen Nachwuchstalente, sondern vor allem auch das Publikum: „Man spürte mit geschlossenen Augen die Wärme des Jazz, die Kompaktheit der Kompositionen und ausgefeilten Arrangements als orchestrales, auf- und abschwellendes farbiges Rauschen – es sind gelebte Augenblicke des gespielten Tones“ lobte der Journalist Hans-Joachim Maquet (Jazzpodium) nach dem Dresdner Konzert im Jazzclub Tonne.

Zunächst als einmaliges Projekt durch den sächsischen Musikrat initiiert, studierten die jungen MusikerInnen des klassischen Jugend- und des Jugendjazzorchesters Sachsen im Sommer 2018 die modernen Originalkompositionen ein. Bereits während der CDAufnahme und der darauffolgenden Konzerttour durch Sachsen und London wurde klar: Dieses großartige Projekt mit seiner kreativen Musik soll unbedingt in Eigenregie weitergeführt werden. Das Programm steht und die Musiker sind bereit, das Publikum der Clubs und Festivals zu einer Zeit- und Klangreise durch drei Atmosphären einzuladen.

Location

Societaetstheater
An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein historisches Gebäude, ein tolles Programm und eine Bühne, die Platz für Künstler aus dem In- und Ausland bieten. Das ist das Societaetstheater in Dresden. Es schafft den Balanceakt zwischen dem Glanz der vergangenen Jahrhunderte und dem Zauber moderner Inszenierungen.

1779 begann die erste, sehr kurze Nutzung des Societaetstheaters. Nach fünfzig Jahren wurde das Projekt auf Eis gelegt. Mit dem Schauspiel „Die Erinnerung“ schloss das Theater vorrübergehend. Und die Erinnerung an diese Tage veranlasste den Verein „Societaetstheater e. V.“ den Spielbetrieb Ende der 1990er-Jahre wieder aufzunehmen. Seitdem bieten die restaurierten Räumlichkeiten Platz für zwei Bühnen, einen Spielraum im Foyer und eine Bühne im barocken Garten. Ein modernes Theater mit Schwerpunkt auf Sprech-, Tanz-, Musik-, und Figurentheater hat hier Einzug gehalten. Des Weiteren finden hier Werkstattveranstaltungen und Festivals statt.

Das älteste Bürgertheater Dresdens mit der einzigen Gartenbühne Dresdens ist ein Must-See. Neben Zwinger, Frauenkirche und Semperoper gehört dieses Theater zu den Hauptattraktionen der wunderschönen Stadt an der Elbe.

Videos