Thomas Stelzer Trio feat. Bernd Kleinow

Kirchplatz 2
01689 Weinböhla

Tickets ab 24,05 €

Veranstalter: Zentralgasthof Weinböhla GmbH, Kirchplatz 2, 01689 Weinböhla, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 24,05 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Werden Ermäßigungen angeboten, gelten folgende Kriterien:

Ermäßigungen sind für Kinder, Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte buchbar. Ausweise sind beim Einlass vorzuzeigen.
Im Zentralgasthof stehen sowohl Rollstuhlplätze als auch behindertengerechte Toiletten zur Verfügung. Die Zufahrt ist vom Parkplatz aus barierefrei.

Rollstuhlplätze können nur über den Zentralgasthof gebucht werden.
Familienkarten gelten für 4 Personen davon max. 2 Erwachsene.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Musiker Thomas Stelzer scheint musikalisch kaum in eine Schublade zu passen. Er spielt Klavier, Rhythmusgitarre und singt. Die Besetzungen seiner Bands richten sich nach der angestrebten Musik: Pianoblues und Boogie Woogie mit Anleihen in New Orleans, Gospel und Spirituals. Gastsolisten wie Bernd Kleinow, sorgen für Vielfalt und Abwechslung und natürlich eine hohe Qualität. Bernd Kleinow, Gründungsmitglied der Stefan Diestelmann Folkblues Band, begann Mitte der 70er Jahre zu musizieren. Mit dem Reichsbahnblues löste er deutschlandweit große Begeisterung fürs Mundharmonika spielen aus. Die Idee, Bernd Kleinows fassettenreiches Mundharmonikaspiel zu dokumentieren, hatte Thomas Stelzer schon lange. Mit dem Titel „The HARP“ ist eine CD entstanden, die das musikalische Schaffen des Musikers Bernd Kleinow belegt.

Ort der Veranstaltung

Zentralgasthof Weinböhla
Kirchplatz 2
01689 Weinböhla
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Zentralgasthof Weinböhla ist die bekannte Konzert- und Kulturbühne im sächsischen Elbland. Mit einer langen Tradition, einem historischen Ballsaal und einem umfangreichen Programm hat sich die Spielstätte längst schon einen überregionalen Bekanntheitsgrad erarbeitet.

Bereits 1899 existierte in Weinböhla ein gut besuchter Gasthof, von den Anwohnern liebevoll „Zentraler“ genannt. Als gastronomische Einrichtung erlangte dieser bereits zur damaligen Zeit einen ausgezeichneten Ruf. Nachdem das Haus mehrmals den Besitzer gewechselt hatte, geschlossen und saniert wurde, fand 100 Jahre nach der ersten Eröffnung die feierliche Wiedereröffnung statt. Seit 1999 präsentiert sich der Zentralgasthof als Spielstätte für unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen. So kann man hier in den Genuss von Konzerten, Comedy- Shows, Theateraufführungen und Vorträgen kommen. Herzstück des Hauses ist der beeindruckende Ballsaal, der zu den schönsten Jugendstilensembles in Sachsen zählt und, wie auch das Foyer, eine Bühne für die verschiedenen Events bietet.

Ein Besuch im Zentralgasthof Weinböhla wird immer zu einem besonderen Ereignis. Lassen Sie sich von der historischen Architektur und von dem erstklassigen Kulturprogramm verzaubern.