Thomas Nicolai: Sächsisch für Anfänger

Brühlscher Garten 1
01067 Dresden

Tickets ab 20,20 €

Veranstalter: Die Agentour, Carusufer 11, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sächseln ist Sächsy! Einfach Unterkiefer locker hängen lassen, keine harten Konsonanten verwenden und schon kann’s losgehen mit Sächsisch für Anfänger von Thomas Nicolai, dem Fachmann für heitere Unterhaltung und Sprachkompetenz. Diese Show bietet die einmalige Chance von der „Drahnduhde“ (begriffsstutzig) zur schlauen „Riebe“ (Kopf) zu werden und „dahdermidd“ (damit) den erotischen Dialekt zu beherrschen. Vom 1x1 des Sächsischen über Speis und Trank, Liebesgeflüster und Donnerwetter bis zu Sächsisches Allerlei und Sächsisch für Fortgeschrittene. Denn: mit einem Sachsen ins Gespräch zu kommen ist nicht schwer, ihn zu verstehen umso mehr. Dabei bezieht sich das verstehen nicht auf das was er sagt, sondern wie er es sagt. Bei dieser Show erfahren Sie Details und praktische Hinweise zur Schönheit und Poesie der sächsischen Mundart.

Sie erleben u.a. einen Sächsisch-Kurs; hören die original-sächsische Synchronfassung von „Casablanca“; lauschen sächsischer Heimatdichtung; erfahren, dass schon Kurt Tucholsky und Otto Reutter ihre ganz persönliche Erfahrungen mit Sachsen machten und tauchen ein in die wunderbare Welt dieses besonderen Dialekts.
Nicolai, den TV-Zuschauern bestens bekannt durch Auftritte bei TV TOTAL, Neues aus der Anstalt, Quatsch Comedy Club und Nightwash stammt aus Leipzig. Er übersetzt in seiner urkomischen Anleitung den Sachsen ins Deutsche: „Dor is ne buts’sche Nuhdl“ (der ist sehr sympathisch), „dor will misch behummsen“ (betrügen) oder „dor hadd schon wieder was verbummfiedld“ (vergessen). An diesem Abend werden Sie Tränen lachen. Und danach können Sie getrost nach Sachsen reisen, Sie verstehen, wenn es ruft: „Leibz’scher Hauptbahnhouf, alles naushubbn!“
Intelligent, originell und urkomisch. Und am Ende werden auch Sie sagen: Sächseln ist Sächsy!

Foto: Bernd Brundert

Ort der Veranstaltung

Studentenclub Bärenzwinger e.V.
Brühlscher Garten 1
01067 Dresden
Deutschland
Route planen

Der Studentenclub Bärenzwinger verbindet Kneipe und Kultur unter einem historischen Gewölbe. Das Begegnungszentrum ist seit mehreren Jahrzehnten ein beliebter Treffpunkt für die unterschiedlichsten Generationen von Studenten und Jugendlichen Dresdens. Somit zählt er zu den ältesten und zugleich schönsten Studentenclubs der Stadt.

Was heute als „Bärenzwinger“ bezeichnet wird, entstand zwischen 1519 und 1521 im Zuge der Erweiterung der Dresdner Stadtbefestigung. Der Studentenclub an sich nahm seinen Betrieb im Sommer 1968 auf und kann seitdem auf eine turbulente Geschichte mit strukturellen Veränderungen und räumlichen Wechseln zurückblicken. Mittlerweile ist der Ort für viele Menschen nicht mehr aus dem Kulturleben Dresdens wegzudenken.

Der Studentenclub Bärenzwinger bietet Partys, Konzerte, Lesungen, gemütliche Bierabende und vieles mehr. Er liegt unweit vom Albertinum entfernt und ist am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestelle „Synagoge“ erreichbar. Kostenpflichtige Parkplätze finden sich in der näheren Umgebung.