THOMAS GODOJ - „Mundwerk“ – Tour II

support: Dezemberkind  

Stahnsdorfer Straße 76 14482 Potsdam

Tickets ab 28,50 €

Veranstalter: Lindenpark, Stahnsdorfer Str. 76-78, 14482 Potsdam, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 28,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

THOMAS GODOJ, Sänger und Songwriter mit einer markanten und unverwechselbaren Stimme und einer Live-Präsenz, die man in der deutschen Musiklandschaft nicht häufig findet. Seit seinem Sieg bei einer deutschen Casting-Show im Mai 2008 ist es ihm gelungen, sich mit unzähligen Live-Konzerten und fünf Studioalben, die sich allesamt in den Charts platzieren konnten, eine treue Fanbase zu erspielen.

Im Laufe des letzten Jahres hat GODOJ intensiv an neuen Songs gearbeitet und geschrieben. Um damit in die Produktion gehen zu können, startete am 22. Januar 2016 eine Crowdfunding-Kampagne für sein sechstes Album. Nach einer sehr erfolgreichen ersten Album Kampagne in 2014, mit der er einen europaweiten Crowdfunding-Rekord im Bereich Musik mit über 160.000 € aufgestellt hat, gelang es ihm, die Produktion seiner letzten beiden Alben „V“ und „V´Stärker Aus“ zu finanzieren. Im letzten Jahr konnte Thomas erneut auf die Unterstützung seiner Fans bauen und somit gelang es Ihm weit über das Ziel hinaus zu schießen. Unglaubliche € 186.000,- kamen über die Kampagne zusammen! Als Gegenleistung bedankt sich der Künstler mit exklusiven, limitierten Produkten und besonderen Erlebnissen in Form von privaten Wohnzimmerkonzerten.

Im Herbst/Winter 2016 ging es dann mit neuen Songs und dem Top 30 Album „Mundwerk“ im Gepäck auf Clubtour durch Deutschland. Und weil einem leidenschaftlichen Musiker die Bühne und seine Fans immer schnell fehlen, ist nun schon die nächste Tour im April/Mai diesen Jahres am Start.

support: Dezemberkind

Videos

Ort der Veranstaltung

Lindenpark Potsdam
Stahnsdorfer Straße 76
14482 Potsdam
Deutschland
Route planen

Der Lindenpark ist ein überregional bekanntes Jugendkultur- und Familienzentrum in Potsdam, das nicht nur aus dem Veranstaltungsgebäude besteht, sondern noch zahlreiche andere Einrichtungen unter seinem Namen vereint: Auf einer Open-Air-Bühne finden regelmäßig Konzerte statt und auch im größten Skatepark Potsdams ist immer etwas los.

Erbaut wurde das Gebäude 1900 zunächst als Wäscherei, wurde später als Kino und schließlich als Unterhaltungszentrum genutzt. 1990 zog der Lindenpark e.V. in die Gebäude, die er sich mit dem j.w.d teilt. Auf dem Gelände des Lindenparks, egal ob drinnen oder draußen, kann man sich so richtig austoben. Dafür stehen dank der Kooperation zwischen Lindenpark und j.w.d. unglaublich viele Angebote zur Verfügung. Das Kulturhaus Lindenpark hat mittlerweile Tradition und bietet legale Graffitiwände für Hobbysprayer, Bandproberäume, Basketballplatz und viele verschiedene Projekte. Partys gehören genauso zum Programm wie diverse Festivals, beispielsweise das „Psychomania“ oder „Lindenpunk“.

Im Skatepark, dem größten Potsdams, versammeln sich täglich viele Skater, um sich an den Halfpipes zu versuchen. Die Bahn, die auch für BMX-Fans allerhand bietet, wird von den Jugendlichen selbst gebaut und erweitert und stellt einen so immer wieder vor neue Herausforderungen.