Thomas Freitag "Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall"

Thomas Freitag  

Schützenplatz 2 Deutschland-38518 Gifhorn

Tickets ab 24,50 €

Veranstalter: Kulturverein Gifhorn e.V. - Projekt Kabarett-Tage, Steinweg 3, 38518 Gifhorn, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Thomas Freitag präsentiert in der Stadthalle Gifhorn

zum Start der Kabarett-Tage „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“.

Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil!
Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es heute schafft, auf über 3000 Seiten zu erklären, wie viel Wasser maximal durch einen Duschkopf fließen darf. Europa ist eine große Idee. Die Idee, eines Hauses, in dem 28 verschiedene Nationen (je nach Laune vielleicht auch nur 27) zusammenleben und zusammenarbeiten. Wobei jeder, der mal versucht hat, in einer WG mit nur drei Leuten einen Spülplan zu entwickeln, ahnt: Das wird sauschwer!
Thomas Freitag wirft in seinem neuen Programm einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa... oder das, was davon noch übrig ist.
Er schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist... bis der „worst case“ geschieht: Rübenbauer verunglückt in einem Kreisverkehr und findet sich nun auf der Grenze zwischen Leben und Tod, zwischen dem ewigen Licht und einer EU-Energiesparlampe wieder. Und er stellt sich hier die große Frage: Habe ich wirklich für Europa gekämpft? Für dieses seltsame Gebilde, das uns Skipisten in Dänemark, Schwarzwälder Schinken aus Lettland und zwei Millionen Kreisverkehre beschert hat ...? Aber eben auch 70 Jahre Frieden und Wohlstand. In einem rasanten Monolog seziert Thomas Freitag das heutige Europa, schlüpft dafür in viele verschiedene Rollen, schlägt den Bogen von der Antike bis heute, von der Hochkultur zur Politik, von Gott bis in die Welt. Und er kommt den großen Wahrheiten damit ziemlich nahe. Ein himmlischer Abend für Europäer, die glauben, dass Europa vielleicht doch noch mehr ist als Song-Contest und Champions League.

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Gifhorn
Schützenplatz 2
38518 Gifhorn
Deutschland
Route planen

Mit der Stadthalle ist in Gifhorn ein wichtiges kulturelles Zentrum für die Menschen der Stadt und der Region entstanden, das aufgrund seines großen Veranstaltungsangebotes und modernster Ausstattung hier nicht mehr wegzudenken ist.

2006 wurde die Stadthalle als Ersatz für das abgerissene und in die Jahre gekommene Kulturzentrum errichtet. Die Räumlichkeiten bestehen aus dem „Theatersaal“, der Platz für 559 Personen bietet, dem „großen Saal“ mit einem Fassungsvermögen für 850 Personen und einem zweigeschossigen Foyer sowie mehreren Konferenzräumen. Das großzügige Raumangebot geht einher mit einer vielseitigen Nutzung sowie zahlreichen Events wie beispielsweise Konzerte verschiedener Künstler und Genres, Theateraufführungen, Musical- und Tanzveranstaltungen, Akrobatik- Shows, Comedy- und Kabarettabende sowie Feste und Feierlichkeiten. Außerdem gibt es regelmäßig Familienveranstaltungen, Kindertheater oder Tanzabende, bei denen man selbst aktiv werden kann.

Mit einem Leitbild, das auf stetige Verbesserung setzt und die Bedürfnisse der Besucher ernst nimmt, ist sich das Team um die Stadthalle Gifhorn ihres besonderen kulturellen Auftrages bewusst. Hier ist beste Unterhaltung garantiert. Überzeugen Sie sich selbst!