Thomanerchor Leipzig

Thomanerchor Leipzig  

Kirchplatz 2
37242 Bad Sooden-Allendorf

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultursommer Nordhessen gGmbH, Heinrich-Schütz-Allee 33, 34131 Kassel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Mehr als 800 Jahre umfasst die Geschichte des Thomanerchores, dessen Schwerpunkt auf der Pflege geistlicher Chormusik liegt. Die Werke von Johann Sebastian Bach, der das Amt des Thomaskantors 27 Jahre lang innehatte, bilden dabei das musikalische Zentrum des Chores. Darüber hinaus finden sich in den Programmen Chorwerke aus allen Epochen der Musikgeschichte.

Regelmäßige Konzertreisen führten den weltberühmten Chor in Länder wie die USA und Kanada, Israel, China, Japan, Australien, Brasilien und Argentinien.

Seit August 2016 leitet Gotthold Schwarz den Thomanerchor. Er ist nunmehr der 17. Thomaskantor nach Johann Sebastian Bach.

Ort der Veranstaltung

St. Crucis-Kirche Bad Sooden-Allendorf
Kirchplatz 2
37242 Bad Sooden-Allendorf
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Schon seit 1325 ruft die St. Crucis-Kirche in Bad Sooden-Allendorf die Gläubigen mit ihren Glocken zum Gottesdienst und ist ein fester Bestandteil des geistlichen Lebens im Kurort. Die malerisch gelegene Kirche ist umgeben von einem liebevoll angelegten Garten und bietet von ihrem Turm aus einen wunderschönen Blick über die vorbeiziehende Werra.

Die ursprüngliche Kirche ist heute nur noch in Teilen erhalten, ein Großteil ging bei einem verheerenden Brand im 17. Jahrhundert verloren. Es wurden jedoch Teile der vorherigen Kirche verbaut, wodurch sich das Bild einer imposanten Feldsteinkirche ergibt. Ältester erhaltener Teil ist der gotische Chor, der trotz der verschiedenen Bauabschnitte perfekt mit der restlichen Hallenkirche verschmilzt. Das schlichte Innere von St. Crucis wirkt durch zahlreiche Fenster hell und einladend, vor allem der barocke Steinaltar dient hier als Blickfang.

Die St. Crucis-Kirche liegt inmitten eines Kirch- und Bibelgartens, der 2007 im ehemaligen Küstergarten eröffnet wurde. Mit viel Liebe zum Detail wurden hier verschiedenste Pflanzen, Kräuter, Blumen, Gewürze und Bäume angepflanzt, die die ihnen zugrunde liegenden biblischen Geschichten auf eine ganz neue Art und Weise erfahrbar machen.