Themenabend Irland - Bis ans Ende der Welt - Eine Fernweh-Winter Multivision

Hartmut Krinitz  

Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

Tickets ab 18,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: VS-Consulting UG, Darmstädter Str. 78, 64521 Groß-Gerau, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 18,80 €

Ermäßigt

je 16,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Berechtigung für den ermäßigten Preis umfasst: Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstler, Studenten, Schüler und Schwerbehinderte ab 50 Prozent.

Begleitpersonen benötigen ein eigenes Ticket der Preisstufe Ermäßigung.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Irland ist für viele Reisende ein ewiges Sehnsuchtsland. Doch die Iren selbst verließen im Laufe der Jahrhunderte millionenfach ihre Heimat, weil die karge Krume nur einen Teil der Kinder ernährte und die Menschen unter den Repressalien durch die britische Herrschaft und im 19. Jahrhundert unter einer extremen Hungersnot litten. Sie zogen hinaus zu anderen Enden der Welt und blieben doch „Eire“ verbunden – durch ihr Heimweh und selbstverständlich durch die Musik. In seiner Show über die grüne Insel erzählt Hartmut Krinitz von Heimat und Exil, von grandiosen Landschaften und eigenwilligen Charakteren, von der Allpräsenz des Meeres und der irischen Musik und Literatur, die ihren Weg in die fernsten Winkel der Erde fanden. Er berichtet von Wallfahrten, Festen und Pferdemärkten, von Touren mit dem Kajütboot und zu Fuß in einer weiten Landschaft und zeigt den einzigen Ort in Irland, an dem es nie regnet. Auf einer Küstenlänge von über 3.000 Kilometern erstrecken sich vom milden Südwesten über das Karstland des Burren, die Weiten Connemaras und bis hinauf in den rauen Donegal und zur Antrim Coast zahlreiche irische „Enden der Welt“ in den Nordatlantik. Nach über 25 Reisen und einem Gesamtaufenthalt von mehr als 2 ½ Jahren versteht sich diese Multivision, als eine große Hommage an ein kleines Land und seine Bewohner mit ihrer heiteren Melancholie und der entschleunigten Lebensart. Das Team von „the mash tun“ stellt ihnen einige ausgesuchte Whiskeys von der Insel vor. Passende Musik wie im irishen Pub runden diese intensive Leinwandreise ab.

Videos

Ort der Veranstaltung

Georg-Büchner-Saal, Kreisverwaltung
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau
Deutschland
Route planen

Der Georg-Büchner-Saal der Kreisverwaltung in Groß-Gerau bietet einen Mehrzweckraum, in dem kulturelle Events und berufliche Kleinraumveranstaltungen ausgetragen werden. Seinem Namensgeber, dem begnadeten Dramatiker und Arzt Georg Büchner, macht die Location damit alle Ehre.

Besonders beeindruckend an dem Veranstaltungssaal ist die großzügige Lichtflut, welche durch eine hohe Fensterfront garantiert wird. Auch die glänzende Holzvertäfelung des restlichen Raumes schafft eine freundliche und helle Atmosphäre, die insbesondere bei lang andauernden Tagungen und Diskussionen der Konzentrationsfähigkeit eines jeden Teilnehmers zugutekommt. Die technische Ausstattung und der Grundriss des Saales ermöglichen vielfältige Gestaltungszwecke. Zu finden ist die Location im Kreisausschuss und Landrat des Kreises Groß-Gerau.

Der Georg-Büchner-Saal im Landratsamt liegt gleich zwischen dem Krollenbruch von Groß-Gerau und dem städtischen Hallenbad, knapp unterhalb des Zentrums der hessischen Kreisstadt. Parkplätze finden sich am Europaring oder in der angrenzenden Henry-Dunant-Straße.