Theaterball Krefeld 2019 - Flanierkarten

Theaterplatz 3
47798 Krefeld

Veranstalter: Theater Krefeld und MG (TKM), Theaterplatz 3 , 47798 Krefeld, Deutschland

Tickets

Ausverkauft! Info über ggf. verfügbare Rest-Karten erhalten Sie an den Theaterkassen

Veranstaltungsinfos

Unter dem Motto "Ladys Night" erwartet Sie wieder ein rauschendes Fest mit dem traditionellen Theaterball, der in jeder Spielzeit nicht nur Tanzbegeisterte ins Theater (und in Krefeld in die angrenzende Mediothek) lockt. Vom frühen Abend bis zum Morgengrauen kommen alle zusammen, die stilvoll und trotzdem ausgelassen feiern möchten – und das ist durchaus kein Widerspruch, denn das Theaterteam stellt jedes Jahr ein Programm zusammen, das ‚Lackschuh und Turnschuh‘ gleichermaßen gefällt: Klassische Opernarien erklingen an diesem Abend genauso wie freche Hits oder poetische Lieder. Das Orchester fordert zum Walzertanzen auf, während ein DJ am späteren Abend Musik zum Abrocken auflegt.

Ort der Veranstaltung

Theater Krefeld
Theaterplatz 3
47798 Krefeld
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

1921 schlossen sich zwei traditionsreiche Theater zusammen und bildeten fortan das Stadttheater Krefeld-Mönchengladbach. Mittlerweile ist dieses eine feste Größe in der Kulturlandschaft der Metropolenregion Rhein-Ruhr und bietet mit Schauspiel, Musiktheater, Ballett sowie Konzerten der Niederrheinischen Sinfoniker, ein ausgewogenes Programm in den beiden nordrhein-westfälischen Großstädten.

Die Geschichte des Theaters in Krefeld reicht bis ins 18.Jahrhundert zurück, genauer bis ins Jahr 1776. Zunächst war es ein Wandertheater ohne eigene Spielstätte. Nach und nach hat es sich allerdings zu einem eigenständigen Haus entwickelt, bis 1919 das „Stadttheater Krefeld“ entstand. Heute, nach der Fusion mit dem Theater Mönchengladbach, gibt es insgesamt vier Spielstätten, von denen sich zwei in Krefeld befinden: Zum einen die Hauptspielstätte „Stadttheater Krefeld“, die 726 Besuchern Platz bietet und zum anderen die Fabrik Heeder, einer Studiobühne mit 107 Plätzen.

Hier ist Theater auf vielfältige Weise erfahrbar und auch für Kinder und Jugendliche wird der Theaterbesuch zu einem Erlebnis. So gibt es die Möglichkeit sich im „Jugendclub“ zu engagieren und erste Theatererfahrungen zu sammeln oder an theaterpädagogischen Projekten teilzunehmen.