Theater an der Disharmonie - Sommertheater - Der Diener zweier Herren

Theater an der Disharmonie  

Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt

Tickets ab 17,50 €

Veranstalter: Kulturwerkstatt Disharmonie, Gutermannpromenade 7, 97421 Schweinfurt, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

VVK Normalpreis

je 17,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

!!Angezeigter Preis incl. Ticketgebühren und/oder Mehrwertsteuer!!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ticket-Ermäßigungen sind nur direkt in der Disharmonie zu erwerben
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt, Begleitperson zahlt!
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Sommertheater - Der Diener zweier Herren
Seit der Regentschaft des Großherzogs Ferdinand (1806-1814), ehemals Großherzog von Toskana, einem Habsburger, wissen wir: "In Franken fängt der Süden an." So verlegen wir guten Gewissens Goldonis Komödie "Il Servitore di due Padroni" ("Der Diener zweier Herren") vom Canal Grande an den Main, er freuen uns am südländischen Charme verbunden mit fränkischem Heimatgefühl: Liebe und Leidenschaft, Irrungen und Wirrungen gewürzt mit fränkischer Küche bringen so manchen und manche in Versuchung oder auch nicht. Eine gehörige Portion Gesellschaftskritik darf nicht fehlen. Staunend und lachend können wir feststellen, dass sich in 200 Jahren eigentlich nichts verändert hat: Der "Taugenichts" bleibt ein liebenswerter Lump, die Damen und Herren der "besseren" Gesellschaft haben das Geld oder verwalten es, junge Leute verlieben sich, vergessen die Welt und sind sich genug.
Regie: Bernd Lemmerich
Aufführungen (bei schönem Wetter) hinter dem Gebäude der Disharmonie, sonst im Haus.

Ort der Veranstaltung

Disharmonie-Kulturverein
Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt
Deutschland
Route planen

1983 wurde der Kulturverein Disharmonie gegründet. Ziel des Vereins ist die Alters- und spartenübergreifende Kulturarbeit. Dies wird durch ein vielfältiges Kulturprogramm angestrebt, das durch Offenheit, Wagnisbereitschaft und Spontaneität geprägt ist. Theater, Konzert, Literatur, Film, Workshops aber auch Kinderkultur und Erwachsenenbildung bieten hier Raum für die Entwicklung schöpferischer Möglichkeiten.

Seit 1988 ist die Kulturwerkstatt am Rande der Innenstadt in einem 1915 erbauten Gebäude untergebracht. Das direkt an der Mainpromenade liegende ehemalige Kohlelager wurde inzwischen mehrmals um- und ausgebaut und bietet nun Platz für zwei Veranstaltungsräume, sowie Gruppenräume, eine Werkstatt, Seminarraum Büro und eine Gastronomie mit Terrassenbetrieb.

Etwa fünf eigenständige Gruppen, die sich in den Bereichen Selbsthilfe, Politik, Unterhaltung, Kunst und Bildung einsetzen, residieren zur Zeit in dem Gebäude der Disharmonie. Mit ihrem Kulturprogramm, das über das Angebot der kommerziellen Kulturlandschaft hinausgeht, locken sie jährlich zwischen 40.000 und 45.000 Besucher in ihre Hallen!