The Wooden Sky (Can) - „Swimming In Strange Waters“

Augustenstrasse 72
70178 Stuttgart

Tickets ab 13,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturverein Merlin e.V., Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Vorverkauf

Normalpreis

je 13,20 €

Schüler, Studenten

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Beim Kauf einer ermäßigten Karten muss der entsprechende Ausweis an der Abendkasse vorgezeigt werden (SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Bufdis und Arbeitslose).
Wenn im Vorverkaufssystem keine ermäßigten Karten angezeigt werden, gibt es für diese Veranstaltung keine Ermäßigung.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Survival is the ability to swim in strange waters“ – Frank Herbert

Aus dem Science Fiction Roman „Dune“ von Frank Herbert liehen sich The Wooden Sky den Namen ihres neuen Albums, sowie den des Titelsongs. Sänger und kreativer Mittelpunkt Gavin Gardiner hat sich so eines Fantasieromans bedient, um irdische, sehr reale Probleme zu beschreiben, deren sich insbesondere jüngere Generationen zurzeit konfrontiert sehen. Dennoch suggeriert der Titel des Albums, dass noch nicht alles verloren ist: Wir überleben, denn wir schwimmen:

“More now than ever, I feel the weight of responsibility to act and make things better for the people to come,” sagt Gardiner. “Maybe that sounds cliche, but it feels very real now. As an artist, you have your voice, and not much else. So you gotta use it.”

Das fünfte Album der Kanadier liegt musikalisch zwischen Fleetwood Mac, Tame Impala und The War on Drugs. Mal schimmern Psychedelika durch, mal lupenreiner Folk, mitunter auch bluesige Soundwelten. Damit ist es etwas weniger Rock’n’Roll als sein Vorgänger. Zwischen reduzierten Balladen mit Streicherteppich wie „You Are Not Alone“ oder „Glory Halleluja“ liegt der Fokus musikalisch dennoch auf verzerrten E-Gitarren und experimenteller Art-Rock Attitüde. John Angello (Sonic Youth, Dinosaur Jr., Phosphorescent und Kurt Vile) hat das Album in New Jersey gemixt. Der Großteil des Langspielers ist jedoch mit Hilfe einer alten Tape-Maschine in Gardiner’s Home Studio entstanden. Über den Prozess des Aufnehmens erzählt der Frontmann:

“You have to give the energy that you want to get back. When I’m recording, I’m standing on a chair like I’m on stage, wearing my boots and my sunglasses, just trying to create this atmosphere of cacophony. How do you expect to convey that excitement if you don’t feel it? Let’s not sit here and be bashful.”

Diese besondere Atmosphäre wird auch auf ihren Shows omnipräsent sein!

www.facebook.com/thewoodenskyfb

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Merlin
Augustenstr. 72
70178 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das „Merlin“ im Stuttgarter Westen ist über 25 Jahre alt! Doch wie kaum eine andere etablierte Kultureinrichtung ist es jung, frech, sexy und manchmal auch trendig. Künstler wie Helge Schneider, Georg Schramm und Musiker wie Niels Frevert oder „Bonaparte“ haben hier schon auf der Bühne gestanden.

Anfang der 1980er wurde das Kulturzentrum ins Leben gerufen. Seitdem lockt es mit einem vielseitigen Programm und verschiedenen Festivals. Das Stuttgarter „ChanSongFest“, das „Kabarettfestival“ und die Stuttgarter Jazztage finden in den Räumlichkeiten Platz. Doch das ganz besondere sind die genreübergreifenden und neuen Kulturprojekte. Neue Trends werden entdeckt und gefördert. Dadurch ist das Kulturzentrum zu einer Art Kulturschmiede avanciert. Über 500 Veranstaltungen bietet das „Merlin“ im Jahr an. Eine gemütliche Atmosphäre sorgt für perfekte Konzertabende. Das Kulturzentrum verbindet Kabarett mit Rock und Blues. Und stellt nebenbei auch noch Räume für Bürgerinitiativen, Podiumsdiskussionen, Workshops und Seminare zur Verfügung.

Das „Merlin“ ist schon längst zu einer festen Kulturinstitution Stuttgarts geworden. Das außergewöhnliche Programm hat für jeden etwas passendes anzubieten – überzeugen Sie sich selbst!