The Unity - Support: Nine Eyes Nation - Support: Nine Eyes Nation

Huntestraße 4a
26135 Oldenburg

Tickets from €17.50

Event organiser: Cadillac Oldenburg, Huntestr. 4a, 26135 Oldenburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €17.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Wenn packende Songs an der Schnittstelle zwischen Hardrock und Melodic Metal mit handwerklich erstklassigen Fähigkeiten und einem großen Erfahrungsschatz aller Beteiligten zusammenfließen, kann das Resultat nur außergewöhnlich gut sein. THE UNITY sind ein solcher Fall, bei dem sämtliche musikalischen Parameter auf eine exzellente Formation mit vielversprechender Zukunft hinweisen.
Denn bei THE UNITY handelt es sich um die Band der beiden Gamma Ray-Mitglieder Michael Ehré (Schlagzeug) und Henjo Richter (Gitarre). Richter gehört seit 20 Jahren zu den Hamburger Power-Metallern, in Ehrés Vita finden sich vor seinem Einstieg bei Gamma Ray im Jahre 2012 so prominente Namen wie Firewind, Uli Jon Roth oder Unisonic, um nur einige zu nennen.
Ihr erstes Album haben THE UNITY 2017 bereits über Steamhammer/SPV veröffentlicht. Man musste also kein Prophet sein, um dieser Band eine glänzende Zukunft zu prognostizieren.
Denn die beiden Instrumentalisten und Komponisten Richter und Ehré haben bei THE UNITY
hervorragende Kollegen um sich geschart, mit denen sie nicht nur ihre künstlerische Vision teilen, sondern partiell auch bereits in anderen Konstellationen gemeinsam auf der Bühne gestanden haben: der italienische Ausnahmesänger Sänger Gianba Manenti, Gitarrist Stef E, Bassist Jogi Sweers und Keyboarder Sascha Onnen kennen viele Fans spätestens seit Ehrés Band Love.Might.Kill, die bislang zwei Alben veröffentlicht und Shows in halb Europa gespielt hat.
Die Initialzündung für THE UNITY lässt sich nicht auf einen konkreten Zeitpunkt datieren, sondern war offenkundig ein längerer und sukzessiv zunehmend konkreter werdender Prozess. „Bei vielen Konzerten und zahllosen Stunden im Proberaum haben Michael und ich festgestellt, dass wir menschlich und musikalisch auf der gleichen Wellenlänge liegen. Dabei ist die Idee entstanden, unsere über Gamma Ray hinausgehende Kreativität in einer weiteren Band zu bündeln“, erklärt Henjo Richter. Und Michael Ehré ergänzt: „Unsere künstlerischen Vorstellungen sind einerseits so ähnlich, dass wir beinahe intuitiv immer auf einen Nenner kommen, andererseits aber auch unterschiedlich genug, um ein abwechslungsreiches Album realisieren zu können, das zu keiner Sekunde langweilig wird. Zumal diese Band aus gleich sechs hervorragenden Songschreibern besteht.“
Das große kreative Potential aller Bandmitglieder spürt man in jeder Note ihrer Songs. Es scheint also wenig verwunderlich, daß die Kritiken bereits beim ersten Album geradezu überschwänglich ausfielen.
Neben einem fantastischen zweiten Platz im Soundcheck des „Rock It!“-Magazins („Ein durchweg starker, gelungener Einstand“) und unzähligen weiteren erstklassigen Reviews
(„Uneingeschränkte Kaufempfehlung!“ Break Out, „Ein echtes Powerhouse“ Classic Rock,
„Pflichtkauf!“ Rock Hard, „THE UNITY zeugen von Klasse“ Legacy usw.), unterstreicht die diesjährige „Metal Hammer Award“-Nominierung in der Kategorie „Bestes Debüt“, welch ein Pfund die Band mit ihrem Erstlingswerk abgeliefert hat!

Nur etwa eineinhalb Jahre nach der Präsentation ihres selbstbetitelten Debütalbums im Frühjahr 2017 holten die deutsch-italienischen Melodic-Metaller The Unity 2018 bereits zum zweiten Schlag aus: Die 13 nagelneue Songs umfassende Scheibe Rise wurde im ´B Castle Studio` von Schlagzeuger
Michael Ehré (Gamma Ray) aufgenommen, produziert hat sie die Band selbst, gemischt und gemastert wurde Rise erneut vom spanischen Toningenieur Miquel A. Riutort im ´Psychosomatic Recording Studio`.
Am 14. September 2018 über Steamhammer/SPV erschienen, enterte das aktuelle Album Rise prompt die die Top 100 der Offiziellen Deutschen Album Charts!
„Die neuen Songs spiegeln die enorme Energie und den riesengroßen Zuspruch der Fans in unseren Konzerten, aber auch die überaus positiven Resonanzen in den Medien wider“, fasst Michael Ehré das neue Material auf Rise zusammen.

Auch im Livesektor setzt die Band Ausrufezeichen: THE UNITY überzeugten die Fans auf ihren gemeinsamen Tourneen mit Sinner, Edguy, Axel Rudi Pell und auf diversen Festivals.
Diverse Auftritte von Europa bis Asien bescherten ihnen begeisterte Fans aus der ganzen Welt.
Aber auch in der Heimat von 50% der Bandmitglieder, dem schönen Nordwesten Deutschlands, wird die Band begeistert gefeiert, und so war es im verganegen Jahr auch kaum verwunderlich, dass sie es wohl bisher als einzige Hard-Rock Truppe geschafft haben die Jahnhalle in Nordenhamm innerhalb weniger Wochen gleich zweimal komplett auszuverkaufen.
Der Name ist Programm – THE UNITY verstehen es, Fans von Hardrock und Melodic Metal
gleichermaßen hinter sich zu vereinen.

Im Cadillac stehen The Unity nun zum zweiten Mal auf der Bühne, aber sie kommen auch dieses Mal nicht alleine, denn die Region hat noch eine weitere hochkarätige Band aus dem Sektor vorzuweisen, die seit 2018 für immenses Aufhorchen sorgen: Nine Eyes Nation!

Die musikalische Direktiven von NINE EYES NATION aus Wilhelmshaven sind klar festgelegt: erdiger, handgemachter Rock, der internationales Flair atmet und mit eingängigen Refrains gezielt auch das Radiopublikum anpeilt. Zahllose Airplay-Auftritte der Band bereits in den ersten Monaten ihrer Existenz belegen die These, dass hier alles andere als ein Nischenprodukt am Start ist. NINE EYES NATION sind massenkompatibel, im positiven Sinn des Wortes.

Dabei kommt dem Quintett um die beiden früheren Mob Rules-Gitarristen Oliver Fuhlhage und Matthias Mineur die Mischung aus großer musikalischer Erfahrung und – mit Sänger Carsten Stepanowicz, Schlagzeuger Janneck Risse und Bassist Miles Lamberty – jungen Bandkollegen zugute. Fuhlhage und Mineur haben nicht nur bereits mehrere CDs veröffentlicht, sondern waren in ganz Europa und auch in den USA auf Tournee, unter anderem mit Helloween, Rage, Savatage, Dio, Gamma Ray oder den Scorpions. Das bringt Routine, die in Verbindung mit dem inspirierenden Einfluss der drei jüngeren Bandmitglieder zu einer heiligen Allianz führt.

Die ersten Schlachten sind (erfolgreich) geschlagen, mit der Single ‚Going Down‘ und einem dazu gehörenden, furiosen Videoclip, der unter anderem exklusiv über die Online-Kanäle von METAL HAMMER und GITARRE & BASS gefeatured wurde, hat die Öffentlichkeit in vollem Umfang Wind von dieser neuen Band bekommen. Jetzt beginnt die norddeutsche Rockband NINE EYES NATION mit der Vorbereitung ihres zweiten Kapitels. Nach einer kurzen und verdienten Weihnachtspause stehen für 2019 weitere Konzerte auf der Agenda, von denen einer gemeinsam mit The Unity im Cadillac sicherlich einer der furiosesten werden könnte.

Am 18. Oktober ab 20:30 Uhr kann man diese beiden herausragenden Melodic-Rock & -Metal-Formationen in grandioser High-Class-Besetzung live im Cadillac erleben.

Videos

Location

Cadillac
Huntestraße 4a
26135 Oldenburg
Germany
Plan route

Das Cadillac ist ein Jugendkulturzentrum mitsamt Café in Oldenburg. Billard, Tischtennis und Kicker spielen kann man hier durchaus, es handelt sich aber trotzdem um kein gewöhnliches Jugendzentrum: Hier steht die Musik klar im Vordergrund.

Neben Kursen zu Stimmbildung und Gesang, Instrumenten wie Gitarre, Schlagzeug, Klavier und Saxophon, aber auch vielen anderen Schulungen, bietet das Cadillac auch Betreuung und Hilfe beim Musizieren an. Zusätzlich finden hier neben Konzerten und Partys auch Workshops für Jung und Alt, Lesungen, Theater und viele andere Veranstaltungen statt.

Das Café Route 66 bietet Musikbegeisterten zusätzlich eine Plattform für den künstlerischen Austausch. Hier treffen sich Musiker der verschiedensten Stilrichtungen. Auf Wunsch werden die eigenen CD’s gespielt. Außerdem können die vorhandene Gitarre und das Cajon ausprobiert werden. In entspannter Atmosphäre lässt es sich im Café ganz ungezwungen musizieren.