The Superhero Piece - Ein ehrlicher und humorvoller Dialog über Klischees, Geschlechterrollen und Akzeptanz

Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel

Event organiser: Stadt Wolfenbüttel | Kulturbüro, Stadtmarkt 7, 38300 Wolfenbüttel, Deutschland

Tickets

Bitte wenden Sie sich an die Theaterkasse am Stadtmarkt 7A, 05331-86501. Für diese Veranstaltung sind derzeit keine Karten ONLINE verfügbar.

Event info

Ein ehrlicher und humorvoller Dialog über Klischees, Geschlechterrollen und Akzeptanz | Ab 12 Jahren

Ein Held, wie oft in Filmen dargestellt, ist männlich, muskulös und rettet ohnmächtige Mädchen in Not. Der Bösewicht ist meist unattraktiv, verweichlicht oder spricht mit Akzent, während eine böse Frau ihre Wespentaille zeigt und ihre verführerischen Kräfte einsetzt.

Doch wer sind eigentlich diese Superhelden und wer hat sie gemacht? Wie beeinflussen die Medien, die diese Fantasiefiguren massenhaft verbreiten, unsere Sehgewohnheiten? Der Choreograf Leandro Kees begibt sich in seinem neuen Stück auf die Suche nach den vergessenen Helden des Alltags. In dem Duo für eine Tänzerin und einen Tänzer fragt er, wie Äußerlichkeiten den Wert eines Menschen bestimmen. Dabei wechselt die Show permanent zwischen alltäglichen und filmischen Szenen, zwischen realen und virtuellen Realitäten, zwischen glitzernden Talentshows und stillen Begegnungen.

performing:group ist ein sechsköpfiges Ensemble für Tanz und Theater aus Köln, das interdisziplinäre Tanz- und Theaterstücke entwickelt. Für »TRASHedy« wurden sie beim Westwind Festival 2013 ausgezeichnet.

Konzept und Regie: Leandro Kees
Besetzung: Constantin Hochkeppel, Bianca Sere Pulungan
Produktion: performing:group in Koproduktion mit tanzhaus nrw und TanzFaktur
Spieldauer: 50 Minuten

Fotos: Roberta de Lacerda Medina

Location

Lessingtheater
Harztorwall 16
38300 Wolfenbüttel
Germany
Plan route
Image of the venue

In Wolfenbüttel, der Wirkungsstätte Gotthold Ephraim Lessings, einem der bedeutendsten Dichter der deutschen Aufklärung, existiert seit 1909 das nach ihm benannte „Lessingtheater“ und bereichert das Kulturangebot der Region seitdem mit hochklassigem Theaterprogramm.

Nachdem das Haus im Jahre 2007 aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen wurde, feierte es am 24. Mai 2013 seine Wiedereröffnung. Vor allem technisch wurden das Gebäude und die Bühne auf den neusten Stand gebracht, ohne dabei jedoch das historische, denkmalgeschützte Erscheinungsbild zu verändern. Auf der flexibel nutzbaren Bühne, sollen nun jährlich bis zu 170 Veranstaltungen wie beispielsweise Theateraufführungen oder Konzerte stattfinden. Außerdem werden theaterpädagogische Projekte angeboten, die sich vor allem an Schüler und Lehrer, aber auch an sonstige Theaterbegeisterte und –interessierte richten um diesen die Welt des Theaters näher zu bringen sowie erste Schauspiel- oder Tanzerfahrung zu verschaffen.

Lessing hat das deutsche Theater mit seinen Stücken wie „Nathan der Weise“, die auch heute noch aufgeführt werden, maßgeblich geprägt. Das Lessingtheater ist jedoch nicht nur für Lessing-Liebhaber, sondern aufgrund seines vielfältigen und abwechslungsreichen Veranstaltungsangebots für alle Freunde der Kultur absolut empfehlenswert.