THE STORY OF JAZZ - From Ragtime to Swing Andrej Hermlin and the Swing Dance Orchestra

Potsdamer Straße 96
10785 Berlin

Tickets from €42.70

Event organiser: Arnold Kuthe Entertainment GmbH c/o Wintergarten Varieté, Potsdamer Str. 96, 10785 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Jazz – die Musik Amerikas. Für einige Unbelehrbare beginnt sie frühestens mit Miles Davis…
Ein Grund mehr für Andrej Hermlin und seine Musiker die ersten fünfzig Jahre des Jazz näher zu beleuchten.
Vom Ragtime Scott Joplins über den Oldtime Jazz Louis Armstrongs bis zum Swing Benny Goodmans – ein Konzertprogramm mit nie gekannter Abwechslung, vielen variierenden Besetzungen und interessanten Gästen.
„The Story Of Jazz“ – die spannende Geschichte einer Musik, die sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt wandelte und verwandelte.

Mitwirkende : ANDREJ HERMLIN and his SWING DANCE ORCHESTRA in verschiedenen
Besetzungen, THE SKYLARKS ( Gesangsquintett )

Solisten: Rachel Hermlin, David Hermlin und Gäste

Die Idee dieser Show ist es, dem Publikum auf unterhaltsame Weise die Geschichte der klassischen Jazzstile näher zu bringen – eine Zeitreise also von der Jahrhundertwende bis etwa in das Jahr 1945.

Location

Wintergarten Varieté Berlin
Potsdamer Straße 96
10785 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Wintergarten Varieté in Berlin zählt seit mehr als einem Jahrhundert zu einer der wichtigsten und spektakulärsten Artistik-Bühnen Europas. Mitten in Berlins historischem Zentrum untergebracht, verwöhnt das Ensemble des Wintergarten Varietés seine Zuschauer in spektakulärer Kulisse mit seinen atemberaubenden Shows. Hier kommen sowohl Musical- als auch Theater- und Revuefans auf ihre vollen Kosten!

Schon 1887 ist das Wintergarten Varieté in Berlin entstanden. Damals war es noch an der Friedrichstraße untergebracht, die heute und auch schon im 19. Jahrhundert eine der wichtigsten Achsen der Hauptstadt war. Vor allem in den „golden 20s“ war das Wintergarten Varieté ein zentraler Anlaufpunkt für wilde Partynächte ganz im Zeichen der Artistik. Schon immer waren die Inszenierungen im Berliner Varieté schrill, aufregend, kosmopolitisch und zukunftsweisend! Diesen Charakter hat sich das Wintergarten Varieté bis heute behalten. Zwar wurde es nach dem Zweiten Weltkrieg zwischenzeitlich geschlossen, doch dank der engagierten Arbeit von Peter Schenkow, André Heller und Bernhard Paul wurde das Varietétheater, alle drei wichtige Show-Größen, wieder ins Leben gerufen. Seit den 1990er Jahren befindet es sich an der Potsdamer Straße, die neben der prestigeträchtigen Friedrichstraße auch eine der zentralen Achsen der Hauptstadt ist. Seit 2009 wird das Theater, unter der Leitung neuer Pächter, wieder ganzjährig mit drei eigenproduzierten Varieté-Shows bespielt. Der zentrale Saal bietet an fast 365 Tagen im Jahr eine faszinierende Kulisse für ebensolche Shows. Spiegel, Holz und dunkelroter Samt beherrschen das Inventar. Der legendäre Sternenhimmel sorgt zusätzlich für ein atemberaubendes Erlebnis bei den rund 500 Besuchern, für die das Theater Platz hat.

Die Programme des Wintergarten Varietés sind immer extravagant, sexy und sensationell. Das großartige Ensemble schafft es mit seiner einzigartigen Melange aus Artistik, Show, Musiktheater und Drama sein Publikum jede Saison aufs Neue mitzureißen. Mit den U-Bahn-Linien 1 und 2 sowie zahlreichen Bus-Linien kommen Sie bequem und unkompliziert zum Theaterhaus in der Potsdamer Straße. Schon von weitem werden Sie die Außenlichter an der Fassade des Wintergarten Varietés glitzern sehen. Da steigt nochmal mehr die Vorfreude auf einen sensationell und qualitativ überragenden Abend in einem der Berliner Hotspots.