THE PRETTY RECKLESS

Zeil 85-93 Deutschland-60313 Frankfurt am Main

Veranstalter: Gibson GmbH & Co. KG, Zeil 77, 60313 Frankfurt, Deutschland

Tickets

Ausverkauft

Veranstaltungsinfos

The Pretty Reckless aus New York City vereinen in sich den Druck des Hardrock, die Dynamik des Alternative Rock sowie die Schönheit femininer Attraktivität auf einzigartige Weise: Ihre Frontlady Taylor Momsen blickte bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Model und Schauspielerin, bevor sie sich ganz der Musik zuwandte. Drei Alben brachte das Quartett bislang heraus, mit ihrem zweiten Werk „Going To Hell“ von 2014 gelangen der Band erstmals zahlreiche, internationale Erfolge: Top 5 in den USA, Top 10 in UK und Top-40- Platzierungen in ganz Europa, darunter auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, belegen die Power und kompositorische Klasse, mit der diese Band zu Werke geht. Das am 21. Oktober erschienene dritte Album „Who You Selling For“ konnte nahtlos an diese Erfolge anknüpfen, wieder befinden sich The Pretty Reckless weltweit in den Hitlisten. Nach ihren begeisternden Deutschland-Shows zu Beginn des Jahres wird die Band mit ihrem melodiegespickten Hardrock zwischen dem 16. und 23. August noch einmal für drei Konzerte in Stuttgart, Münster und Frankfurt zu uns kommen.

Kaum entschied sich das viel gebuchte Model Taylor Momsen für einen Weg ins Schauspiel, nahm ihre Karriere Fahrt auf. Sie spielte erste Rollen in Kinoproduktionen wie „Der Grinch“, „Spy Kids 2“ oder „Paranoid Park“ und übernahm 2007 die Rolle der unangepassten Jenny Humphrey in der weltweit gefeierten TV-Serie „Gossip Girl“. Trotz all dieser Erfolge und der damit verbundenen Bestätigung ihrer schauspielerischen Qualitäten zog es Taylor Momsen weiter zu ihrer größten Leidenschaft: der Musik.

2010 schrieb sie, kaum dass sie bei „Gossip Girl“ ausgestiegen war, mit einem Produzenten ihre
ersten Songs. Eine erste Band unter dem Namen The Reckless hielt nur wenige Monate; kurz darauf fand sie in Ben Philips (Gitarre), Mark Damon (Bass) und Jamie Perkins (Schlagzeug) die
geeigneten Mitstreiter, um ihrer Leidenschaft dauerhaft Gestalt zu verleihen. Das noch im gleichen Jahr erschienene Debütalbum „Light Me Up“ brachte ihnen erste Achtungserfolge sowie die erste Tournee als Teil der VANS Warped Tour. Im Anschluss schloss sich die Band für lange Zeit ein, um mit einem zweiten Album zu reüssieren, das die Rockwelt restlos überzeugt.

Dies gelang: Mit „Going To Hell“ fanden The Pretty Reckless Einzug in die weltweiten Charts
sowie Einladungen auf fast alle bedeutenden Rock-Festivals der Welt, darunter auch zu Rock am Ring und Rock im Park. Gleich im Anschluss an ihre erste Welttournee arbeitete die Band fieberhaft am Nachfolger, der im Oktober 2016 unter dem Titel „Who You Selling For“ unlängst erschien und erneut weltweit die Charts erobern konnte. Kein Wunder, denn mit ihrer fein austarierten Balance zwischen klassischem Hardrock, kraftvollem Alternative und modernem Postgrunge spielen sich The Pretty Reckless nun Stück für Stück in die Oberliga der globalen Rockbands.

Foto: Andrew Lipovsky

Ort der Veranstaltung

Gibson Club
Zeil 85 - 93
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Frankfurts Innenstadt hat sich in den letzten Jahren ein Club mit einzigartigem Ambiente entwickelt: das Gibson. Unter der Leitung von Madjid Djamegari und der Söhne Mannheims GmbH ist direkt auf der Zeil, Frankfurts Shopping-Meile, ein Club entstanden, der nicht nur Urbanität und Flair verbindet, sondern auch Club-Musik mit Live-Konzerten.

Das Gibson ist in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Clubs Frankfurts avanciert. Im Untergeschoss der früheren Zeilkinos ist auf knapp 1.600 Quadratmetern ein Club entstanden, der mit seinem Look das Publikum schon längst überzeugt hat. Unverputzte Wände, unverkleidete Heizungsrohre, Backstein und Beton erinnern an die Zeiten, als Rohbauten noch für unvergessliche Partys umfunktioniert wurden. Mit technischen Finessen wie einer 50qm-Bühne, einer großen LED-Wall und einer Top-Soundanlage sind die Rahmenbedingungen für einzigartige Events geschaffen. Durch das erfahrene Veranstaltungsteam können beinahe alle Wünsche der Künstler und Veranstalter umgesetzt werden. Kein Wunder also, dass Künstler wie David Morales, Boy George, Bush und Passenger sich hier die Klinke in die Hand geben. Madjid Djamegari, der auch zu den Gründern des bekannten Kingka-Clubs gehört, konnte auch hier durch seinen Erfahrungsschatz eine tolle Location entwickeln. Mittlerweile arbeiten hier weit über hundert Menschen, um die Events Abend für Abend reibungslos über die Bühne gehen zu lassen.

Das Gibson ist ein Must-See in Frankfurt am Main. Wer hier nicht vorbeischaut, ist selbst schuld. Lassen Sie sich diese Location auf keinen Fall entgehen und erleben Sie hier tolle Konzerte und unvergessliche Party-Nächte in atemberaubendem Ambiente.