The KutiMangoes - Afrotropism

Buntentorsteinweg 112
28201 Bremen

Tickets from €23.00

Event organiser: Medialust UG, Dudweiler Str. 34, 24114 Kiel, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €23.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

"Eine der besten Afrojazzbands der Welt kommt aus Kopenhagen!"

„Tropismus“ beschreibt laut Duden eine „durch äußere Reize verursachte Bewegung von Teilen festgewachsener Pflanzen oder festsitzender Tiere auf die Reizquelle hin oder von dort weg“.

Dem Chemo-, Foto- und Geotropismus stellen The KutiMangoes nun den Afrotropismus zur Seite; inspiriert von westafrikanischer Bambara-Tradition und dem Groove des Mali-Blues entwickeln die Musiker auf den Grundlagen des Jazz und ihren nordischen, mit einem Schuss Melancholie ausgestatteten Kompositionen auf AFROTROPISM eine eigene, global verbundene Musik, die eine Weiterentwicklung ihres satten, beinahe orchestralen Bläsersounds darstellt. Er spielt mit feinen Synthesizern, Soundkollagen und elektronischen Effekten, ohne den Blick auf treibende Grooves, schwelgende Melodien, dichte Atmosphäre und nicht zuletzt die exzellente künstlerische Technik der sechs Musiker zu verlieren.

Auf ihren Livekonzerten führte ihre Spiellust des Öfteren zu wilden Tanzeinlagen des Publikums, das zwischendurch aber immer wieder Ruhe findet in gemäldeartigen, sonnenauf- und untergangsartigen Songs mit wunderbaren Melodien, filigraner Percussion und fast schon gehauchten Saxophonpassagen.

PRESSE
"Authentizität ist eben eine Frage der Haltung, nicht der Herkunft”
"This just put´s a big big smile in your face!!"
“Best merger of deep funk sharpness with Nigerian styles in recent years”
“Wundervolle eklektische Welten aus Jazz, Afrobeat und Soul”
“Die Band holt mit Ohrwurmthemen, ideenreichen Arrangements und knackigen Grooves die Musik von Fela Kuti & Co in die Gegenwart”
“Da behalten die afrikanischen Rhythmen und vokalen Sprengel ihre pure Lebensfreude”
"Was da so energisch schwarz um die Ecke kommt, ist genauer betrachtet skandinavisch-bleichenblass."
"Leicht ist es nicht, bei dieser Gemengelage einen eigenen Stil herauszuarbeiten, aber die Dänen lassen zu keiner Sekunde einen Zweifel daran aufkommen, dass sie zumindest im Herzen und in der Seele rabenschwarz sind. Mit anderen Worten: die Kiste ist mega-authentisch und daher ganz weit vorne."

BESETZUNG
• Gustav Rasmussen (trb/gtr)
• Michael Blicher (sax)
• Aske Drasbæk (sax)
• Johannes Buhl (keys)
• Casper Mikkelsen (drums)
• Magnus Jochumsen (perc)

INTERNET
http://kutimangoes.com

Videos

Location

Schwankhalle Bremen
Buntentorsteinweg 112
28201 Bremen
Germany
Plan route

Einer der wichtigsten Orte für darstellende Kunst in der Hansestadt Bremen ist die Schwankhalle. Hier findet professionelles Theater, Tanz und Musik größtmöglichen Raum zur Entfaltung. Genregrenzen werden gekonnt und bewusst vermischt, sodass Verbindungen zur bildenden Kunst und Literatur absolut alltäglich sind.

Während die Schwankhalle selbst zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Remmer- Brauerei als Lagerhalle für den Transport der Bierfässer diente, finden hier seit 2003 diverse Kulturveranstaltungen statt. Zwei Theatersäle mit insgesamt 200 Sitzen sowie ein Radiostudio und Probebühnen verwandeln das ehemalige Lagerhaus in ein Zentrum der darstellenden Kunst.

Die Schwankhalle in Bremen ist ein Ort der Inspiration. Mit seinem vielfältigen Kulturprogramm gehört diese Einrichtung zu den wichtigen und herausragenden Knotenpunkten für Kulturbegeisterte der Stadt. Sie liegt in unmittelbarer Nähe zur Kleinen Weser, die Tramhaltestelle „Schwankhalle“ befindet sich direkt vor dem Eingang. Autofahrer haben im Parkhaus „Kleine Weser“ direkt nebenan ausreichend Parkmöglichkeiten. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich von Kunst begeistern!