THE INSPECTOR CLUZO

Knaackstr. 97
10435 Berlin

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: Consense GmbH, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

2018 feiern The Inspector Cluzo - The Rockfarmers - ihr 10jähriges Jubiläum. Laurent Lacrouts (lead vocals, guitars) und Mathieu Jourdain (drums, percussion) aus der Gascogne im Südwesten Frankreichs bringen es inzwischen auf über 900 Konzerte, 45 bereiste Länder und über 100.000 verkaufte Alben. Seit zehn Jahren versetzen sie die Welt in Erstaunen, dass sie als Duo ohne Bassgitarre so viel Alarm machen können. Heute gehören The Inspector Cluzo zu den
bekanntesten französischen Acts, die auch international überaus erfolgreich sind. Sie organisieren und kontrollieren
alles von A bis Z: Management, Label, Tour Management und ihre Farm „Lou Casse“. Mit ihrer Doppelbeschäftigung als versierte Musiker und Bauern sind sie in der Lage, finanziell unabhängig zu bleiben. (So produzieren sie auch das meiste, was sie essen, selbst.) Im Angesicht der Bewegung Act locally to think globally verstehen sich The Inspector Cluzo durchaus als politische Künstler.
10 Jahre The Inspector Cluzo – das wird natürlich gefeiert. Schon im November 2017 erschien in Frankreich die Biographie „Rockfarmers“, geschrieben von Romain Lejeune (Edition Braquage). Lejeune ist Journalist von Les Inrockuptibles, dem wichtigsten Kulturmagazin Frankreichs. Bereits im Mai wurde „We The People Of The Soil“ in Frankreich veröffentlicht und erhielt exzellente Kritiken sowie eine große Story im französischen Rolling Stone. Die weltweite Veröffentlichung des 6. Albums erfolgt nun im Oktober, Livetermine werden folgen. Im Sommer war das Duo
europaweit auf Festivals zu erleben.

Videos

Ort der Veranstaltung

KulturBrauerei Berlin
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
Deutschland
Route planen

Die KulturBrauerei ist ein architektonisch einzigartiges, 25.000m² großes Bauensemble. Es steht seit 1974 unter Denkmalschutz und gehört zu den wenigen heute noch gut erhaltenen Berliner Industriearchitekturdenkmälern vom Ende des 19. Jahrhunderts. 1998 wurde die Anlage sorgfältig saniert. Dabei wurde besonders darauf geachtet, den ursprünglichen Charakter des Gebäudeensembles so weit wie möglich zu erhalten und historische mit moderner Architektur wirkungsvoll zu verbinden.

Heute dient das Gelände als Kulturzentrum im Kollwitzkiez, Im Ortsteil Prenzlauer Berg. Verteilt auf sechs Höfe und über 20 Gebäude beherbergt es unter anderem Kinos, Theater, Diskotheken und Veranstaltungsräume, in denen nicht nur Konzerte und Festivals stattfinden, sondern die auch als Proberaum für verschiedene Künstler und Ensembles dient.

Als kleine „Stadt in der Stadt“ bietet die KulturBrauerei ein vielfältiges Kultur- und Unterhaltungsangebot.