THE HOOTERS 20+20 – 40th anniversary tour

Schloßplatz 1
38518 Gifhorn

Tickets from €40.00

Event organiser: undercover GmbH, Waller See 5, 38179 Schwülper, Deutschland

Select quantity

Preis pro Ticket

Normalpreis

per €40.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

UNSER ALLER FESTIVAL wird vom gemeinnützigen Kollektiv 4 e.V. mit viel persönlichem Engagement und Einsatz veranstaltet. Daher freut sich der Veranstalter, den ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern ein sichtbares Zeichen des Dankes und der Anerkennung für Ihren Einsatz, den Sie dem Allgemeinwohl zur Verfügung stellen zukommen zu lassen. Alle Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten 10% Rabatt auf die Tickets für alle Veranstaltungen von UNSER ALLER FESTIVAL.

Aus technischen Gründen ist dieser Rabatt nur telefonisch unter der 0531 310 55 0 erhältlich.
print@home after payment
Mail

Event info

Angeführt vom Keyboarder ROB HYMAN und dem Gitarre spielenden Sänger ERIC BAZILIAN tauchten THE HOOTERS erstmals 1980 in der Musikszene von Philadelphia auf, 1985 veröffentlichte die Band ihr offizielles Debut „Nervous Night“ – mit Klassikern wie „Day by Day“, „And We Danced“, „Where Do The Children Go“ und natürlich „All You Zombies“. Der Anfang einer steilen Karriere …

Als günstige Fügung erwies sich die Auswahl von THE HOOTERS für die Teilnahme am LIVE-AID-Konzert im Juli 1985 in Philadelphia, die der Band weltweit einen schönen Gold- und Platin-Regen für „Nervous Night“ bescherte. Angestachelt von ihren grandiosen Erfolg legten THE HOOTERS entsprechend nach – und bescherten den Fans noch mehr Hits wie „Johnny B“, „Karla With A K“ und „Satellite“ – allesamt auf dem Longplayer „One Way Home“ (Columbia 1987) zu finden. Es folgte das Gold- und Platin-Album „Zig Zag“ (Columbia 1989) mit dem Song „500 Miles“. Doch es reichte den Bandleadern ERIC BAZILIAN und ROB HYMAN nicht, allein mit ihrer Band Erfolg auf Erfolg zu feiern, auch als Songwriter trieb es die beiden, nun auch Hits für andere Künstler zu schreiben. Wie bekannt, hatten sie auch damit Erfolg, und sie erschufen mit dem Produzenten Rick Cherloff gleich einen Alltime-Classic. Die Rede ist vom von ROB und Cyndi Lauper geschriebenen Song „Time After Time“, der sich auf Cyndi Laupers Debut-Album wiederfand – und für mehrere Grammys nominiert wurde, unter anderem in der Kategorie „Song Of The Year“, und der seither zu den größten 80-Jahre-Hits überhaupt zählt. 2001 gaben THE HOOTERS ihre Wiedervereinigung bekannt – und touren seitdem intensiv, zur Freude der Fans. Ihr Auftritt auf dem Schlosshof in Gifhorn am Sonntag, den 7. Juni ist zugleich ein Höhe- sowie der würdige Schlusspunkt von UNSER ALLER FESTIVAL in der Saison 2020.

Location

Schloss Gifhorn
Schlossplatz 1
38518 Gifhorn
Germany
Plan route

Im Norden der niedersächsischen Kreisstadt Gifhorn, umgeben von Wassergräben, liegt das aus der Renaissancezeit stammende Welfenschloss Gifhorn. Im 16. Jahrhundert diente das Schloss Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg als Residenz. Mit seinen Wällen, Bastionen und Fassaden, beeindruckt das Schloss sowie der Innenhof Jahr um Jahr zahlreiche Gäste.

In der 1547 erbauten Schlosskapelle, die zu den ersten evangelischen Sakralbauten in Norddeutschland zählt, befindet sich mittlerweile das Historische Museum der Stadt Gifhorn. Ausstellungen wie z.B. über die Entstehung und Entwicklung städtischer Siedlungen am Beispiel Gifhorn oder „Der Wolf – Großmutterschreck oder scheues Tier?" lassen Geschichte hautnah erleben. Darüber hinaus bietet der Sakralbau ein großartiges Ambiente für Andachten, Konzerte und Vorträge. Im historischen Rittersaal finden ebenfalls in regelmäßigen Abständen Konzerte namhafter Künstler im Bereich Klassik, Weltmusik und Kultur statt.

Schloss Gifhorn ist das Aushängeschild der Stadt und ein beliebter Freizeit- und Kulturtreffpunkt für Bürger und Gäste aus dem nahen und fernen Umland.