THE DEAD DAISIES

+ Support: The New Roses  

Kraftwerkstrasse 7
4133 Pratteln
CH

Tickets ab 40,90 €

Veranstalter: Z7 Konzertfabrik, Kraftwerkstrasse 7, 4133 Pratteln, Schweiz

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 40,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
Das Mindestalter für den Einlass an unsere Konzerte beträgt 16 Jahre. In Begleitung eines Erwachsenen wird der Einlass ab 10 Jahren gewährt.

Rollstuhlfahrer die auf eine Begleitperson angewiesen sind, können diese ohne Ticket zum Konzert mitbringen. Der Rollstuhlfahrer selbst benötigt ein normales Ticket. Um in Eingangsnähe zu parkieren wenden Sie sich vor Ort an den Parkdienst. Sie haben die Möglichkeit vor Türöffnung an der Warteschlange vorbei zum Eingang zu fahren, um vor den restlichen Besuchern Einlass zu erhalten. In der Halle wurde eine Rampe auf das Podest hoch errichtet, von wo aus Sie eine bessere Aussicht auf die Bühne haben. Eine Rollstuhlgängige Toilette ist vorhanden.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

UNGETRÜBTE SPIELFREUDE
Seit fünf Jahren tourt die Soupergroup The Dead Daisies mit ihrem von den 70s und 80s geprägten zeitlosen Hardrock-Sound unentwegt um den Erdball. Im Mai 2018 ist die All-Star-Formation um Sänger/Gitarrist John Corabi und Meister-Klampfer Doug Aldrich einmal mehr in Europa unterwegs. Mit dabei haben die fünf Vollblutmusiker ein neues Studioalbum und einen neuen Drummer.

Mit „Live And Louder“ ist im Mai 2017 der erste Konzert-Mitschnitt von The Dead Daisies erschienen. Die Scheibe wiederspiegelt perfekt die schweisstreibenden, mitreissenden Shows, welche die Band im Laufe des Jahres 2016 gespielt hat. Die „Daisies“, wie die Band von ihren Fans liebevoll genannt wird, erweisen sich dank ihrer ungezügelten Energie, ihrer hervorragenden handwerklichen Fähigkeiten und ihrer ungetrübten Spielfreude als eine der beliebtesten Live-Bands der heutigen Rockszene. „Live And Louder“ ist das eindrückliche Zeugnis einer Band auf ihrem Höhepunkt, ein kostbares Stück emotionaler Energie, ein direkter Angriff auf die Sinne.

Ob als Vorband von Kiss im Hallenstadion, als Co-Headliner mit The Answer im Z7, Special Guest von Steel Panther im Komplex oder Hauptband im Dynamo – The Dead Daisies sind immer wieder gern gesehene Gäste in Schweizer Clubs und Hallen. Nun kommen John Corabi (Mötley Crüe, Union, Ratt), Marco Mendoza (Whitesnake, Thin Lizzy), David Lowy (Red Phoenix, Mink) und Doug Aldrich (Dio, Whitesnake) mit einem neuen Album und dem neuen Drummer Deen Castronovo (Journey, Bad English, Wild Dogs) erneut in unsere Gefilde.

Seit der Gründung vor fünf Jahren haben The Dead Daisies neben ihren ausgiebigen Tour-Aktivitäten bereits drei Studioalben und einen Live-Mitschnitt herausgebracht. Ein weiterer Release steht kurz vor der Vollendung. Neuzugang Castronovo, der für die Aufnahmen im November 2017 den scheidenden Kollegen Brian Tichy an den Drums ersetzte, vermeldete Mitte Dezember in den sozialen Medien: „Ich habe letzte Nacht die abgemischten Songs vom neuen Album gehört. Es klingt alles extrem heavy und gross. Ihr werdet diese Scheibe lieben!“

Videos

Ort der Veranstaltung

Z7 Konzertfabrik
Kraftwerkstraße 7
4133 Pratteln
Schweiz
Route planen

Seit 1994 befindet sich in Pratteln bei Basel eines der beliebtesten Konzerthäuser der Schweiz.
Der Verein Z7 organisiert im Schnitt über 150 Veranstaltungen pro Jahr. Für das Dreiländereck und für die ganze Schweiz bietet das Z7 ein abwechslungsreiches und ansprechendes Angebot an Live-Konzerten. Das Z7 stellt sich das Ziel, den Fans bestmögliche Konzertqualität gepaart mit einer familiären Atmosphäre anzubieten. Nebst Konzerten in Pratteln veranstaltet das Z7 auch regelmässig Konzerte und Open Airs in der Region.

Von aussen macht die Konzertfabrik Z7 einen unscheinbaren Eindruck, dabei ist es eine der renommiertesten und legendärsten Konzerthallen Europas. 1994 wurde die ehemalige Lagerhalle in eine Konzertlokal umfunktioniert. Daraufhin folgten in 20 Jahren über 2'000 Konzerte und eine Million Besucher. Den bis zu 1'600 Besuchern wird ein hoher Standard an Ton- und Lichtqualität geboten, wie es sie selten in der Schweiz gibt.