The Chambers - Die Virtuosen aus Köln

Herzog-Arenberg-Straße 14
49716 Meppen

Tickets from €22.00

Event organiser: MCS, Am Herdchen 9, 51503 Rösrath, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €22.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten zusammen ein Ticket.
print@home after payment
Mail

Event info

Die vom russischen Meisterviolinisten Artjom Kononov
handverlesenen acht Musiker, die aus verschiedensten
Ländern stammen und heute alle in Köln ansässig sind, treten
seit dem Jahr 2013 unter dem Namen "The Chambers" auf.
Die zahlreichen Konzerte des jungen Ensembles werden vom
internationalen Publikum mit Begeisterung aufgenommen,
wobei vor allem die raffinierten eigenen Arrangements bei
fachlich versierten Zuhörern Aufsehen erregen.
Kononovs Arrangements gestatten zum einen dem einzelnen
Musiker, sein virtuoses Können zu voller Entfaltung zu
bringen, schlagen zum anderen jedoch einen spannenden
Bogen zu einem brillant gespieltem harmonischen
Zusammenklang des einzigartigen Ensembles.
Die beliebten Konzerte dieser begeisternden Formation leben
sowohl von der daraus resultierenden kurzweiligen
Abwechslung innerhalb der einzelnen Werke als auch von der
genialen Zusammenstellung der Programme.

Location

Gustav-Adolf-Kirche
Herzog-Arenberg-Straße 14
49716 Meppen
Germany
Plan route

Von außen scheint die Gustav-Adolf-Kirche im niedersächsischen Meppen ein unscheinbarer Sakralbau für die örtliche evangelische Gemeinde zu sein. Doch nicht nur die lebendigen Gottesdienste machen den Ort so besonders. Auch das Kulturprogramm kann sich sehen lassen.

Man ließ die Kirche zwischen 1856 und 1858 nach den Entwürfen des Architekten Conrad Wilhelm Hase errichten. Stilistisch lehnt sich das Bauwerk an die Backsteingotik an, die insbesondere für die Niederlande und Norddeutschland bekannt ist. Durch die massive Zerstörung im Zweiten Weltkrieg musste man den Bau gegen Mitte der 60er-Jahre neu errichten lassen. Heute brilliert die Kirche mit Kunstwerken wie den Fenstern von Hans Ohlms, einem Altarbild von Jo Klose sowie dem Ölgemälde „Der segnende Jesus“ von Johann Heinrich Ramberg. Zudem finden diverse Konzerte im Bereich Gospel oder Klassik in den heiligen Hallen statt.

Die Location befindet sich knapp hinter dem örtlichen Bahnhof, von dem aus Sie nur fünf Gehminuten zur Gustav-Adolf-Kirche benötigen. Parkplatzmöglichkeiten sind vor Ort verfügbar.