THE B-52s - Klaus Bönisch für KBK Konzertagentur GmbH präsentiert

THE B-52s  

Columbiadamm 13-21
10965 Berlin

Tickets from €58.20

Event organiser: Trinity Music GmbH, Gleditschstraße 79, 10823 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €58.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Fünf Studenten beschlossen bei einer durchzechten Nacht- trotz fehlender Erfahrung - eine Band zu gründen. Keine schlechte Idee, wie sich erwies. So treiben die B-52s nun schon seit Mitte der 70er ihr Unwesen.

Der Bandname wurde abgeleitet von der Frisur der beiden Sängerinnen, die ihre Haare wie einen nach oben toupierten Bienenstock trugen. Der in Eigenregie gepresste und finanzierte Song „Rock Lobster“ verhalf ihnen zu ersten Konzerten, der große Durchbruch mit dem Album „The B-52´s“ kam kurz danach. Der oft schrille, aber melodische Gesang und die komischen Texten verfehlen ihre Wirkung nicht, die Fangemeinde wächst. Rockige Gitarrenriffs und science-fictions-haft anmutende Keyboardklänge werden zum Markenzeichen der B-52´s, die sich seit 2008 auch ohne Apostroph schreibt: The B-52s.

Die eigenwillige Mischung aus Punk, Funk und Rock´nRoll kommt gut an, nicht nur damals. Nach längerer Pause kam 2008 endlich das, worauf die Fans schon lange warteten: Das neue Album Funplex“.

Location

Columbiahalle Berlin
Columbiadamm 13
10965 Berlin
Germany
Plan route

Die Columbiahalle Berlin in der Berliner Kulturlandschaft hat sich in den letzten Jahren als vielseitiger Veranstaltungsort etabliert und erstrahlt nach einer Sanierung im Sommer 2014 in neuem Glanz. Die geschichtsträchtigen Mauern der Columbiahalle bieten ein Setting für Events von Live-Konzerten über Messen bis zu Sportveranstaltungen. Aber nicht nur drinnen können die Gäste Kultur erleben, auch der angrenzende Columbia Garten mit seiner charmanten Großstadtidylle kann vor, während und nach Veranstaltungen genutzt werden und verleiht der Location somit eine besonders kreative Ausstrahlung.

Das Gebäude der auch sogenannten C-Halle nahe des alten Flughafens Berlin Tempelhof ist eine ehemalige Sporthalle der ab den 60ger Jahren in Berlin stationierten Soldaten der USA und hat dadurch ein besonderes Ambiente. 1998 wurde die Halle nach Umbau als Veranstaltungshalle eröffnet. Bis zu 3000 Gäste können in der Columbiahalle empfangen werden. In dem Columbia Garten ist Platz für weitere 300 Personen (Sitzplätze).

Die exponierte, zentrale Lage der Halle in dem Kultbezirk Kreuzberg sorgt für eine einfache Anfahrt für alle Besucher. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fährt man mit der U6 bis zur Haltestelle Platz der Luftbrücke oder auch mit den Buslinien 104 oder 248 (Haltestelle Columbiadamm/Platz d. Luftbrücke bzw. Columbiadamm/Friesenstraße) gelangt man in unmittelbare Nähe der Columbiahalle Berlin. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, gibt es Parkplätze vor Ort.