Tenöre4you TOUR 2019 - Alle dürfen mitsingen - www.tenoere4you.de

Toni Di Napoli & Pietro Pato  

Am Markt 1
48529 Nordhorn

Tickets from €19.50

Event organiser: Tenöre 4 You, Mauritiuswall 28, 50676 Köln, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Toni Di Napoli & Pietro Pato, einem großen Publikum bereits aus Fernsehauftritten in der ARD, RBB, WDR bekannt, laden alle Besucher - die Freude am Singen haben zu einem großartigen Konzert mit Liedern die jeder kennt, ein. Ein spektakuläres Programm ,eine Mischung von ausgelassener Fröhlichkeit und befreitem Singen, in dem Künstler und Publikum zu einem Chor verschmelzen. Gleichzeitig präsentieren die Tenöre4you selbst in diesem Konzert einige Lieder in perfekter Pop-Klassik Mischung mit grandiosem, erstklassigem Live-Gesang. Phantastische Songs und eine elitäre Licht-Show mit den berühmtesten, legendären Welthits aus Pop, Klassik, Musical & Filmmusik wie: -YOU RAISE ME UP -CARUSO- - VOLARE - MARINA - MY WAY - BUONA SERA - SO EIN TAG, SO WUNDERSCHÖN WIE HEUTE - LET IT BE -TITANIC -THE CATS -AVE MARIA- PHANTOM DER OPER - NESSUN DORMA-TIME TO SAY GOODBYE und viele mehr. Um das Publikum aktiv einzubinden werden Texte angezeigt Ein Erlebnis – Gänsehaut pur - das alle Erwartungen übertrifft

Location

Alte Kirche Nordhorn
Am Markt 1
48529 Nordhorn
Germany
Plan route

Die Alte Kirche am Markt wurde bereits 1445 geweiht und ist das älteste Baudenkmal der Stadt Nordhorn. Die evangelisch-reformierte Gemeinde feiert hier in der Kirche St. Ludgerus, wie sie als einstige Missionarskirche des Heiligen Liudger genannt wurde, ihre Gottesdienste.

Nach ihrer Einweihung blieb die Kirche bis 1544 katholisch und wechselte schließlich zuerst zum lutherischen, dann zum calvinistischen Bekenntnis. Vor allem wegen ihrer idyllischen Lage nahe am Wasser und umgeben von viel Grün wird die Alte Kirche auch als Kirche im Grünen bezeichnet.

Die beeindruckende Kirche im spätgotischen Stil kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden, deren krönender Abschluss die Besteigung des Turms ist: Von ihm aus man das rege Treiben aus dem regionalen Wochenmarkt und die Landschaft bis weit hinter Nordhorn bewundern.