Teneriffa und die westlichen Kanaren - von und mit Ralf Adler

Kurhausstr. 22 - 24 Deutschland-55543 Bad Kreuznach

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Saar-Pfalz-Lichtblicke, Hauptstr. 130, 66916 Dunzweiler, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Schüler und Studenten

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer oder Behinderte mit Sichtvermerk B im Ausweis bezahlen den vollen Preis, die Begleitperson erhält freien Eintritt - Freikarten sind Online nicht erhältlich, nur unter info@saarpfalz-lichtblicke.de.
Der aktuelle Ermäßigungsausweis (Schüler & Studenten) ist am Veranstaltungstag mitzuführen und muss auf Verlangen am Einlass vorgezeigt werden.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Inseln des immerwährenden Frühlings, Inseln aus Feuer und Asche - die Islas Canarias haben
zu Recht viele Beinamen: Es gibt kaum ein anderes Fleckchen Erde, wo auf so kleinem Raum
eine solche Vielfalt herrscht wie auf den Kanaren. Der Fotojournalist Ralf Adler bereist seit
über 20 Jahren alle kanarischen Inseln.

Die sieben Kanarischen Inseln unterscheiden sich so stark voneinander – vor allem in ihrer
Vegetation und Geographie - und sind so einzigartig, dass eine Schau nicht ausreicht, um die
Schönheit der einzelnen Inseln wieder zu geben. Aus diesem Grund hat Ralf Adler zwei ganz
neue Schauen zu produziert:

1. Teneriffa und die westlichen Kanaren
2. Gran Canaria und die östlichen Kanaren

Teneriffa, die größte der Inseln, leitet natürlich die erste Schau ein. Alles überragendes
Wahrzeichen ist der 3700 Meter hohe Teide, im Süden locken Urlaubsparadiese, im Norden
Puerto de la Cruz mit dem Loro Parque als Hauptattraktion, im Nordosten das
Wanderparadies Anaga-Gebirge und im Westen das karg-schöne Teno-Gebirge.

La Palma, die grüne Insel, besitzt von allem etwas: schwarze Lava-Strände, Vulkanlandschaften, üppig-grüne Natur und die vielleicht schönste Stadt des Archipels, Santa Cruz de La Palma.

La Gomera, das Eldorado für Aussteiger in den 70ern, Natur pur, palmengesäumte Täler,
tiefe Schluchten und uralte Lorbeerwälder.

El Hierro, die Insel am Ende der Welt. Keine Hektik. Kein Trubel. Raue Natur und nebeldurchwaberte Hochebenen und Menschen voller Gleichmut und Ruhe.

Ort der Veranstaltung

Haus des Gastes
Kurhausstraße 22-26
55543 Bad Kreuznach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit einem vielseitigen Angebot ist das Haus des Gastes zum kulturellen Zentrum der Stadt Bad Kreuznach avanciert. Konzerte, Kleinkunstabende, Lesungen und Seminare können hier veranstaltet werden.

1925 wurde das Haus als Freimaurerloge erbaut und nach Jahren der Zweckentfremdung wurde es Anfang des neuen Jahrtausends zu einem Haus des Gastes mit imposantem Theatersaal. Hier finden mehr als 200 Zuschauer Platz und der 11 Meter hohe Saal in neoklassizistischem Stil sorgt für ein einzigartiges Ambiente. Modernste Veranstaltungstechnik, hervorragende Akustik und multifunktionale Tagungsräume runden das Angebot dieser Location ab. Die Veranstalter haben sich einen hohen Qualitätsanspruch auferlegt und dadurch ist das Haus des Gastes schon seit längerem zu einem Garant hochklassiger Unterhaltung geworden. Durch die Nähe zur Autobahn und die gute Anbindung an Bus und Bahn kommen schon längst Kulturbegeisterte aus der ganzen Region nach Bad Kreuznach. Denn hier können Sie unvergessliche Abende und international gefeierte Künstler erleben.

Das Haus des Gastes in Bad Kreuznach ist zu einer festen Kulturinstitution einer ganzen Region herangewachsen. Lassen Sie sich aus dem Alltag entführen und genießen Sie Unterhaltung wie nie zuvor!