Tatort Dinner - „Mord in Paris"

Tatort-Dinner  

Aschmattstr.2 Deu-76532 Baden-Baden / Haueneberstein

Tickets ab 69,00 €

Veranstalter: Rantastic GmbH Kleinkunstbühnen, Aschmattstr. 2, 76532 Baden-Baden, Deutschland

Anzahl wählen

VIP Platz

Normalpreis

je 109,00 €

Saal mittig

Normalpreis

je 89,00 €

Saal außen

Normalpreis

je 69,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bitte bringen Sie zur Überprüfung Ihrer Ermäßigungsberechtigung einen Nachweis mit ( Schüler-/Studentenausweis, Behindertenausweis ) und zeigen diesen unaufgefordert mit Ihrer Eintrittskarte am Einlass.

Der Vorverkauf wird am Veranstaltungstag um 16.00 Uhr geschlossen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Krimi zum Dinner „Mord in Paris“
Ein exklusives Abendessen mit garantiertem Mordfall

Haben auch Sie eine Einladung erhalten? Dann können Sie sich freuen! Mademoiselle Tütü, die Patronne des Variétés, feiert Geburtstag und hat extra aus diesem Anlass ein grandioses Programm zusammengestellt.

Kaum laufen die ersten Darbietungen, da merkt man auch schon: irgend etwas stimmt nicht so recht. Warum zucken gefährliche Blitze zwischen dem Magier und der Tänzerin? Wieso sind die Showmädchen untereinander besonders vorsichtig und darauf bedacht, bloß keinen Fehler zu machen? Und mit wem hat der Pianist eine Affäre? Da gerät man schon ein wenig ins Nachdenken! Doch Mademoiselle Tütü lässt keine Streitigkeiten aufkommen. Sie ist bereit, in unendlicher Güte jeden an ihren großen Busen zu drücken, denn ihr Herz schlägt sozusagen am „rechten Fleck“!

Aber plötzlich eskaliert die Situation! Mitten in spannenden Zaubernummern und fröhlichem „Cancan“ passiert etwas Ungeheuerliches: Ein Mord!

Die Gendarmerie wird gerufen und das gesamte Gebäude abgeriegelt. Niemand darf das Haus während der Ermittlungen verlassen. Commissaire Gilbert Camembert erscheint auf der Bildfläche. Er ist gerade erst nach Paris versetzt worden und braucht Hilfe bei der Suche nach dem Täter. Versucht der Mörder das auszunutzen? Zum Glück haben Mademoiselle Tütü’s Geburtstagsgäste so einiges beobachtet….

Während Sie das exklusive 4-Gänge-Menü genießen, tauchen Sie ein in die Welt des Variétés mit all ihrem Glanz und dem unvergleichlichen französischen Charme. Sie schwelgen nicht nur in einem atemberaubenden Show-Programm, sondern Sie befinden sich gleichzeitig hinter den Kulissen von Paris im Jahre 1889. Im Milieu von Malern, Musikern und berühmten Künstlern aus dieser Zeit, wie van Gogh, Cézanne, Toulouse-Lautrec und Debussy sind auch Sie zu Hause. Und natürlich sind auch die wunderbaren Gemälde in dieser Show von „Henri de Toulouse-Lautrec“, immerhin ist er einer der besten Freunde von Mademoiselle Tütü! Erleben Sie einen spannenden Krimi in einmaliger, künstlerischer Atmosphäre!


Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online:

www.reservix.de
www.rantastic-kleinkunst.de

Veranstaltungshinweise:

Dienstag 17. Oktober 2017
Beginn 19:00 Uhr / Einlass 18:00 Uhr
Info-Tel. (07221) 398011

Rantastic GmbH
Aschmattstr. 2
76532 Baden-Baden

Ort der Veranstaltung

Rantastic Kleinkunstbühne
Aschmattstraße 2
76532 Baden-Baden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Rantastic Kleinkunstbühne in Baden-Baden ist eine der ungewöhnlichsten Spielstätten in der Kurstadt. Das abwechslungsreiche Programm lockt jährlich unzählige Besucher zu Comedy, Kleinkunst, Vorträgen und Kabarett.

Schon seit Jahren ist das Rantastic eine feste Institution in Baden-Badens Kulturleben. Der gemütliche Saal bietet eine familiäre Atmosphäre, in der sich jeder Besucher rundum wohlfühlen kann – die zugehörige Bar sorgt für das leibliche Wohl. Im Rantastic waren bereits Comedygrößen wie Mirja Boes, Piet Klocke oder Mundstuhl zu Gast. Aber auch Musik wird hier geboten, sowohl Klassik als auch Rock, Pop oder A-Capella. Die Bühne kann zudem für private oder geschäftliche Veranstaltungen gebucht werden.

Besucher mit dem Auto nutzen die B3 für die Anfahrt, Parkplätze finden sie rund um die Location. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man über die nahegelegene Haltestelle zur Kleinkunstbühne.