Tanzen verboten - Ballett- und Tanztheater Schlebusch / STV 1881 e.V.

Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: KulturStadtLev, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

TANZEN VERBOTEN!
Eine Tanzballade von Alois Weber
Choreographie: Inge Weber-Hintzen

Ballett und Tanztheater Schlebusch im STV 1881 e.V.

Im grauen Kummerland ist das Tanzen und mit ihm das Singen, Lachen und Springen verboten. Der strenge Fürst Ernst von Lachenicht überwacht mit seiner Ordnungspolizei die Einhaltung der Verbote. Kasper Floh kann sich mit diesen freudlosen Einschränkungen einfach nicht abfinden. Er versammelt heimlich die Kinder aus Kummerland an einem geheimen Ort im Wald, an dem sie gemeinsam ausgelassen und freudig singen, tanzen und springen. Obwohl die Kinder zusammenhalten, findet die Ordnungspolizei den Ort und verhaftet Kasper Floh. In einem Käfig wird er auf dem Marktplatz zur Schau gestellt. Was zur Abschreckung dienen soll, wendet sich jedoch zum Widerstand...

Unter dem Motto „Ohne Tanzen geht es nicht!” setzen sich 140 TänzerInnen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) mit dem Problem auseinander, wie es wäre, wenn eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen streng verboten wäre. Das Thema mag zunächst absurd klingen, doch gab und gibt es weltanschauliche und religiöse Sichtweisen, die das Tanzverbot befürworten und sogar durchsetzten.

Ort der Veranstaltung

KulturStadtLev Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Deutschland
Route planen

Kultur verschiedenster Art erlebt man in Leverkusen am besten im KulturStadtLev Forum, die zentrale Veranstaltungsstätte in der Stadt und die Hauptspielstätte des städtischen Eigenbetriebs „KulturStadt Leverkusen“. Ein großer Theater- und Konzertsaal bietet Raum für renommiertes Schauspiel, Opern, Musicals, Kleinkunst, großartige internationale Orchester, Ensembles und Künstler aus Deutschland und der Welt. Pro Saison veranstaltet der Teilbetrieb Forum rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und Musik.

Aber auch für Messen, Ausstellungen und Versammlungen von Unternehmen, Organisationen und Vereinen bietet das KulturStadtLev Forum attraktive Räumlichkeiten. Neben dem Theater- und Konzertsaal mit rund 1000 Plätzen verfügt das Forum unter anderem über ein Filmstudio und das Mattea Restaurant, wo vor oder nach Veranstaltungen lecker gespeist werden kann. Weitere Veranstaltungsorte, die Teil des Forums sind, sich allerdings in verschiedenen Teilen Leverkusens befinden, sind zum Beispiel die Festhalle Opladen, das Schloss Morsbroich, die Bielertkirche Lev.-Opladen, das Sensenhammer oder das Bayer Kulturhaus.

Das Forum als die zentrale Veranstaltungsstätte befindet sich in super Lage und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut zu erreichen ist. Mit den Buslinien 201, 203, 204, 208, 210, 211, 220, 233, 250 und 255 steigen Sie direkt an der Haltestelle „Forum“ aus, der nächste Bahnhof „Leverkusen-Mitte“ ist nur wenige Gehminuten entfernt. Gäste, die mit dem Auto anreisen, haben die Möglichkeit direkt im Parkhaus unter dem Forum zu parken. Das KulturStadtLev Forum freut sich auf Ihren Besuch!