Tankard, Bastard Nation

Bahnhofstraße 19 Deu-69469 Weinheim

Tickets ab 18,60 €

Veranstalter: Café Central, Bahnhofstraße 19, 69469 Weinheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Begleitperson von Rollstuhlfahrern erhält freien Eintritt ohne Ticket.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Es war eine Hochzeit aus Liebe, als sich die unkaputtbaren Alcoholic Thrasher Tankard und Nuclear Blast Anfang 2012 das Ja-Wort gaben. Und nun steht mit „A Girl Called Cerveza“ bereits der erste gemeinsame Nachwuchs ins Haus. Auch im 30. Jahr ihres Bestehens erweist sich das Kampftrinker-Quartett als alkoholisierter Fels in der Brandung und haut uns mit dem 15. Studioalbum hochprozentige Thrash-Metal-Salven um die Ohren. Schnelle Brecher, brillante Gitarrenriffs und groovende Mosh-Attacken ergeben im Einklang mit viel Melodie das Fundament eines der besten Tankard-Alben überhaupt. Songs wie der Titeltrack „A Girl Called Cerveza“, zu dem es einen Videoclip geben wird, aber auch „Running On Fumes“, „Rapid Fire“ oder „The Metal Ladyboy“ gehen direkt ins Ohr und besitzen großes Hitpotential. Bei letztem konnte sogar Metal-Queen Doro Pesch als Gastsängerin gewonnen werden. Produziert wurde das Album im legendären Studio 23/Frankfurt von Michael Mainx (Böhse Onkelz, Der W, Disbelief, D-A-D), der Tankard einen frischen und erdigen Sound verpasst hat. Es kracht ordentlich im Gebälk – ein schäumender Stimmungshit nach dem anderen. Also, Dosenbier raus, aufgedreht und abgefeiert.

Die Geschichte von Tankard ist außergewöhnlich: Die Frankfurter Thrash-Metal-Formation wurde bereits in den frühen 80er Jahren ins Leben gerufen und war Teil einer großen deutschen Thrash-Metal-Welle (u.a. Kreator, Destruction, Sodom…) die weltweit erfolgreich wurde. Während sich andere Bands verstritten, trennten um dann mit einer Reunion aufzuwarten, hatte Tankard nie mit solchen Problemen zu kämpfen. Sie waren immer da: Not One Day Dead! Die Band brachte kontinuierlich starke Alben auf den Markt und konnte so die weltweite Fangemeinde stets festigen und vergrößern. Mittlerweile hat die Band Kultstatus erreicht – wenn man an Thrash-Metal und Bier denkt, ist der Name Tankard garantiert der Erste, der einem in den Sinn kommt.

Ort der Veranstaltung

Café Central
Bahnhofstraße 19
69469 Weinheim
Deutschland
Route planen

In der großen Kreisstadt Weinheim lockt das Café Central Kulturbegeisterte aus der ganzen Region in seine Räumlichkeiten. Denn hier wird musikalische Unterhaltung der Spitzenklasse geboten. Das Café garantiert außergewöhnliche Abende und unvergessliche Momente.

Das Ambiente, das sich als Mischung einer Fußball-Stammtisch-Kneipe und einem angesagten Szene-Club charakterisieren lässt, ist einzigartig. Zwischen Vereinsemblemen und mit Zeitung beklebten Wänden sind liebevolle Details zu entdecken. Und genau hier geben sich Musiker aus aller Welt und aus den verschiedensten Sparten der Musik ein Stelldichein. „Agnostic Front“, „The Bones“, aber auch Maxim und Saint Lu lassen sich einen Auftritt im Café Central nicht entgehen. Die unmittelbare Nähe zum Weinheimer Bahnhof ermöglicht es den Musikfans aus den nahegelegenen Städten Mannheim und Heidelberg zu den Konzerten zu pendeln. Mit dem Café Central kann die Stadt Weinheim ein Kleinod der deutschen Konzertszene verbuchen. Hier werden die Freude an der Musik und der Spaß am Pogo zelebriert.

Erleben Sie Konzerte der ganz besonderen Art und lassen Sie sich von den tanzenden, singenden Massen für einen Moment aus dem Alltag treiben. Hier ist gute Unterhaltung vorprogrammiert.