syn:format - BREAKING - Glaube, Liebe & Selbstbestimmung. Eine Stückentwicklung

Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin

Tickets from €15.30
Concessions available

Event organiser: Internationales Kultur Centrum ufaFabrik e.V., Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Eintritt

per €15.30

Ermäßigt

per €9.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für: Schüler, Studenten, Zivildienst- und FSJ-Leistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Rentner und Berlinpass Besitzer.
Ermäßigungsnachweis muss bitte an der Kasse vorgezeigt werden!

Rollstuhlplätze bzw. freie Begleitkarten bitte telefonisch unter 030 755 030 buchen.
print@home after payment
Mail

Event info

Wenn ich zerbreche, bin ich dann noch ich? Und woraus setze ich mich neu zusammen?
In der neuen Inszenierung des preisgekrönten deutsch-syrischen Theaterkollektivs syn:format setzen sich die Darsteller*innen mit den Bruchstellen in der eigenen Biographie auseinander. Vor dem Hintergrund des Neubeginns in einer fremden Kultur werden die universellen Themen Glaube, Liebe, Hoffnung - oder Selbstbestimmung? - befragt.

Bruchpunkte der eigenen Biographie werden in Bezug zu den Themen Glaube, Liebe, Selbstbestimmung gesetzt.

Von und mit:
Jangy Ali, Mohammed Ali, Hares Alraad, Zena El Abdalla, Ramadan Hamoud, Diana Kadah, Nessrine Khadijah, Dany Abu Mahmoud
Regie: Magdalena Scharler | Bühne und Kostüm: Anne-Simone Vogt | Musik: Simon Detel | Technische Leitung: Gordon Dyballa |Presse-und Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Böttcher | Unterstützende Mitarbeit: Sara Dahab | Regieassistenz: Jenny Wübbe
Gefördert durch Fonds Soziokultur |
In Kooperation mit ufaFabrik Berlin, Michael Tschechow Studio

http://synformat.org/

Location

ufaFabrik
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Die ufaFabrik in Berlin gilt schon längst als ein herausragender Veranstaltungsort. Auf drei unterschiedlich großen Bühnen und einer überdachten Sommerbühne werden fast täglich Events angeboten. Festivals, Theater, Gastspiele und hauseigene Produktionen locken Ensembles und Gäste gleichermaßen in den Süden des Berliner Stadtzentrums.

Bis Mitte der 70er Jahre wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke Träume auf Zelluloid gebannt. Nach der Schließung lag das Gelände brach. 1979 besetze eine Gruppe junger Enthusiasten friedlich das Gelände und schaffte es, das 18.566 qm große Gelände dauerhaft zu übernehmen. Seitdem haben unzählige Menschen an der Vision eines toleranten und vielfältigen Lebens mitgewirkt. Mittlerweile ist aus der Kommune ein Zentrum der kulturellen Bildung geworden. Kunst und Kultur jeder Coleur werden hier gefördert. Varieté, Weltmusik, Tanz und Kinderprogramme werden von Gruppen, die das Gelände auch für Proben nutzen können, aufgeführt. Mit drei multifunktionalen Bühnen mit 90 bis 260 Plätzen und der überdachten Sommerbühne, die über mehr als 500 Plätze verfügt, bietet die ufaFabrik jeder Veranstaltung den richtigen Rahmen. Arbeitsräume, Bühnentechnik, Logistik und fachliches Know how runden das Angebot der Fabrik ab. Trotz der überregionalen Bekanntheit hat das Veranstaltungsteam die Interessen der Kommune nicht aus den Augen verloren: Nachhaltigkeit und die Förderung junger Kultur. Kein Wunder also, dass sich die ufaFabrik größter Beliebtheit erfreut.

Genießen Sie tolle Konzerte, mitreißende Theatervorstellungen, spannende Tagungen und vieles mehr in der ufaFabrik. Hier in der europäischen Kunstmetropole Berlin lädt die Fabrik zu unvergesslichen Events ein.

Videos