Symphony in Rock

Schule für Musik im Kreis Warendorf e.V.  

Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf

Tickets from €25.00 *
Concession price available

Event organiser: Stadt Warendorf, Lange Kesselstraße 4-6, 48231 Warendorf, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Die Schule für Musik im Kreis Warendorf veranstaltet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Warendorf ein Konzert unter dem Titel "Symphony in Rock".

Die fast ausschließlich aus Berufsmusikern bestehende Formation spielt Titel der Rock- und Popmusik, sowie Flamenco in besonderen Arrangements mit Orchesterbegleitung. Auch einige verrockte Werke der Klassik und des Barock werden angeboten. Das Dirigat liegt in den Händen von Musikschulleiter Holger Blüder. Die Gesamtleitung hat Heinz Termathe. Das Orchester besteht aus Streichern, Blech- und Holzbläsern. Die Rockband spielt mit zwei E-Gitarren, einer Akustik-Gitarre, Keyboard, Bass und Schlagzeug. Den Gesangspart übernehmen vier Sängerinnen und ein Sänger. Das Konzert ist auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Karten gibt es ab Anfang Dezember.

Event location

Theater am Wall
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Germany
Plan route
Image of the venue location

Als zentraler Veranstaltungsort in Warendorf lockt das Theater am Wall zahlreiche Besucher zu einem umfangreichen Programm in seine Spielstätten. Den Alltag bei den zahlreichen Vorstellungen hinter sich lassen, dafür steht das Theater seit vielen Jahrzehnten.

Im Jahr 1950 wurde das Gebäude als Lichtspielhaus eröffnet und ist seither fester Bestandteil im kulturellen Leben Warendorfs. Bis heute ist das Theater in seiner ursprünglichen Form erhalten: Der Paul-Schück-Saal bietet über 400 Gästen beste Sicht von allen Plätzen, das Dachtheater fasst etwa 100 Gäste und ist für intimere Veranstaltungen geeignet.

Mit insgesamt zwei Spielstätten unterliegt das Theater am Wall einer Doppelfunktion: In alter Tradition zu den Anfängen wird es weiterhin als Programmkino betrieben, legt seinen zweiten Fokus aber auch auf Kleinkunst, Jazz, Tanz, Musik und Amateurtheater.