Sybille Bullatschek - "Ich darf das, ich bin Pflägekraft!"

HumorZone 2019 - Dresden-Premiere!  

Maternistraße 17
01067 Dresden

Tickets ab 24,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: AGENTOUR Haubold & Mendrok GmbH, Carusufer 11, 01099 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Es geht wieder rund in der Pfläge! Sybille Bullatschek geht mit Ihrem mittlerweile 4. Programm auf Tour. Wer glaubte, die Geschichten vom Haus Sonnenuntergang wäre schon alle erzählt, der wird eines besseren belehrt.

Die Bedienungsanleitung für den neuen Pflägeroboter Ming Jong ill lässt Sybille schier verzweifeln und auch die Anwendung des Gerätes, wird statt einer Entlastung zur Belastung für die ohnehin schon gestressten Pflägekräfte. Da kann nur ein Anruf in China helfen, aber wie soll man den meistern ohne ein Wort Chinesisch zu beherrschen? Sybille, das Fremdsprachen-Ass, ist also wieder gefragt. Nach ihren bisherigen Versuchen Englisch, Spanisch und Russisch zu lernen, knöpft sie sich diesmal das Land der aufgehenden Sonne vor.

Auch sportlich wird es diesmal im Haus Sonnenuntergang. Aufgrund des hohen Krankenstandes hat Chef Herr Otterle Gymnastik angeordnet. Diese klingt auf der CD jedoch einfacher als sie in Wirklichkeit umzusetzen ist. Sybille übt mit Hilfe des Publikums „die Pflägegrätsche“ und den „doppelten Bettlupfer“. Ob das ganze am Ende jedoch genauso grazil aussieht, wie im beigefügten Prospekt, bleibt abzuwarten.

Und ganz nebenbei verdreht der neue attraktive Physiotherapeut Patrick den betagten Senioras und den Pflägekräften den Kopf. Ein erbitterter Kampf um die Gunst des Schönlings beginnt, bei dem nur eine gewinnen kann…

Freuen Sie sich auf einen gewohnt wilden, lustigen aber auch nachdenklichen Abend mit der Pflägekraft der Herzen und ihren Geschichten rund ums Haus Sonnenuntergang, dem verrücktesten Seniorenheim Deutschlands.

Ermäßigter Eintrittspreis für alle Pflegemitarbeiter!

Fotos: Stefan Mager
--
Sichtbehinderungen sind aufgrund von TV-Aufnahmen möglich. Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie für im Rahmen der Veranstaltung entstandene TV-Aufnahmen und Fotos sämtliche Bild- und Tonrechte an den Veranstalter und den MDR ab.

Ort der Veranstaltung

Boulevardtheater Dresden
Maternistraße 17
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein nobel gestalteter Saal mit blauem Samt bezogenen Theatersesseln und ein engagiertes Team erwartet Sie mit einem vielseitigen Programm im Boulevardtheater in Dresden Mitte. Herzerfrischende Unterhaltung mit Komödie, Märchen und Konzerten, Lesungen und Shows belebt hier die hohe Kunst des Amüsements. Neben jährlichen Neu-Inszenierungen kommen im Boulevardtheater Dresden auch immer wieder Klassiker wie zum Beispiel die verrückten Märchenkomödien um „Die Hexe Baba Jaga“ auf die Bühne und sorgen für Begeisterung im Publikum.

Das Boulevardtheater Dresden ist in den Räumen des ehemaligen „Wechselbad der Gefühle“ beheimatet, welches über zehn Jahre in Dresden bestand. Mit dem neuen Namen wollen die Betreiber Ernst und Becker nun an die Traditionen der Unterhaltungstheater des 19. Jahrhunderts auf dem Pariser Boulevard erinnern. Das denkmalgeschützte Theater verfügt über den „Grossen Saal“, der 505 Sitzplätze bietet und in dem dank der ansteigenden Sitzreihen immer eine gute Sicht garantiert ist. In der „Pampelmuse“ dagegen finden nicht ganz so viele Zuschauer Platz – schließlich ist es ja auch die Kleinkunstbühne, auf der dennoch ein ausgewähltes, meist fruchtig-herbes Programm präsentiert wird. Tragen Sie bei zum Pro-Kopf-Theaterbesuch in der sächsischen Landeshauptstadt, der sogar den zweiten Platz in Deutschland belegt und wovon nicht nur die Besucherzahlen in den staatlichen Theaterhäusern wie der Semperoper Dresden zeugen.

Freuen Sie sich auf einen fruchtig-spritzigen Abend im Boulevardtheater, der mit frisch gezapftem Bier und leckeren Snacks in der gemütlichen Hausbar im neuen Foyer abgerundet werden kann. So lässt es sich garantiert dem Alltag entfliehen und manchmal kommt es bestimmt auch hier noch zu einem Wechselbad der Gefühle. Die „Alltagsflucht“ begehen Sie am besten mit der ÖPNV mit den Tramlinien 12, 10 und 7 sowie mit der S-Bahn 1 und 2 bis zur Haltestelle „Haltepunkt Freiberger Straße“ oder mit dem PKW, denn auch Parkplätze sind auf den umliegenden Straßen und in der Tiefgarage des direkt angrenzenden World Trade Centers vorhanden.