SWR4 Weihnachtskonzert - mit Semino Rossi, Deborah Sasson u.a.

Bartholomäus-Weltz Platz
67346 Speyer

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Speyer, Maximilianstraße 13, 67346 Speyer, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 18,00 €

Schwerbehinderte mit Ausweis

je 18,00 €

Begleitperson (Merkzeichen "B" im Ausweis)

je 0,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Keine Ermäßigungen.
Begleitpersonen von Schwerbehinderten (Merkzeichen „B“ im Ausweis) haben freien Eintritt.
Für Rollstuhlfahrer werden Plätze reserviert. Es ist daher erforderlich, dass Rollstuhlfahrer sich bis zum 02.12.2018 anmelden unter: SWR / Bettina Lueg / Landessendermarketing Rheinland-Pfalz / bettina.lueg@swr.de / Telefon 06131 92932255 / Fax 06131 929 1832255. Eine Begleitperson ist nach erfolgter Anmeldung eintrittsfrei.
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert lädt SWR4 Rheinland-Pfalz am Freitag, 7. Dezember 2018, ab 19 Uhr in die Gedächtniskirche Speyer ein.
Mit dabei sind die Weltstars Semino Rossi und Deborah Sasson. Abgerundet wird der festliche Abend durch das Pfälzische Blechbläserensemble sowie die Speyerer Kantorei unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Robert Sattelberger. Durch das Programm führt SWR4-Moderator Lothar Ackva.
Ausschnitte des SWR4 Weihnachtskonzerts sind am Sonntag, 23. Dezember 2018, ab 18 Uhr bei SWR4 Rheinland-Pfalz zu hören.

Semino Rossi
Der gebürtige Argentinier hat es geschafft! Vom Straßenmusiker zum Superstar. Egal ob Ballade, südamerikanische Rhythmen oder
weihnachtliche Klänge - mit seiner einzigartigen Stimme verzaubert er seine zahlreichen Fans.

Deborah Sasson
Die Sopranistin stammt aus Boston. Sie studiert Gesang, Tanz und Klavier. 1982 holt sie Leonard Bernstein nach Deutschland, eine einzigartige Karriere beginnt. Sie feiert große Erfolge in Musical und Oper, 1993 erhält sie einen Klassik-"Echo".

Pfälzisches Blechbläserensemble
Das Pfälzische Blechbläserensemble wurde 1976 von Landesposaunenwart Traugott Baur gegründet. Seit 2014 musiziert das Ensemble unter der Leitung von Christian Syperek.
Das Repertoire umfasst geistliche und weltliche Bläsermusik verschiedener Jahrhunderte und Stilrichtungen.

Speyerer Kantorei
Die Speyerer Kantorei vereint ambitionierten Sängerinnen und Sänger des Kirchenbezirks Speyer. Sie hat ihren Sitz an der Gedächtniskirche in Speyer. Im Mittelpunkt der Chorarbeit steht die Erarbeitung klassischer geistlicher Musik – vom Kirchenlied über Motetten bis zu Oratorien und Messen.

Kirchenmusikdirektor Robert Sattelberger
Gründer der Speyerer Kantorei im Jahr 2001. Zuvor Studium der Kirchenmusik in Heidelberg und Essen, Orgelstudium in Düsseldorf und Dirigierstudien in Mannheim.
Seit 2001 Bezirkskantor ins Speyer und Germersheim. Verleihung des Titels "Kirchenmusikdirektor" im Jahr 2010.

Ort der Veranstaltung

Gedächtniskirche
Bartholomäus-Weltz-Platz 5
67346 Speyer
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In den Jahren 1893 bis 1904 wurde die Gedächtniskirche der Protestation in Speyer erbaut. Sie erinnert an den 19. April 1529, als Fürsten und weitere Bevollmächtigte als Vertreter der protestantischen Minderheit gegen die Verhängung der Reichsacht über Martin Luther demonstrierten sowie die ungehinderte Ausbreitung des evangelischen Glaubens forderten. Diese Aktion gilt als der Ursprung des Begriffs „Protestantismus“.

Nachdem die Beziehung zwischen Protestanten und Katholiken nach dem Ersten Vatikanischen Konzil angespannt war und der Dom erneuert wurde, wurde die Gedächtniskirche als Reaktion auf diese Ereignisse erbaut. Dabei war es wichtig, dem Dom architektonisch mindestens ebenbürtig zu sein. So wurde dem romanischen Stil nun eine neugotische Kirche gegenübergestellt und mit 100 m der höchste Kirchenturm der Pfalz errichtet.

Die Gedächtniskirche liegt nahe dem Zentrum und kann bequem vom Hauptbahnhof mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Mehrere Busse fahren von dort bis zum Postplatz, von wo Sie die Linie 563 eine Station weiter zur Haltestelle „Gedächtniskirche“ bis vor die Haustür bringt.