SWR JetztMusik

Zafraan Ensemble  

Wilhelmstr. 3 Deutschland-88212 Ravensburg

Tickets ab 15,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

»Strom«, »painkiller«, »hunt« – die Titel der Kompositionen Sven Daiggers sprechen für sich. Es geht zur Sache. Und es ist sicher nicht falsch, wenn man sich den 1984 geborenen Komponisten als einen Motoriker vorstellt.
Frühaufsteher ist er ohnehin und stolzer Besitzer einer Bahncard 100 und hat deshalb auch Gelegenheit viel zu reisen. Neben eigenen Werken erklingen in diesem Porträtkonzert mit Werken von Enno Poppe, Beat Furrer und seinem Lehrer Wolfgang Rihm bedeutende Bezugspunkte des Komponisten. Der Amerikaner Conlon Nancarrow wird als Komponist der mechanisierten Hochgeschwindigkeit zum künstlerischen Verwandten. Mit dem Berliner Zafraan Ensemble verbindet Daigger eine langjährige Zusammenarbeit. Das junge Ensemble für zeitgenössische Musik steht für hohe musikalische Qualität
und innovative Konzertformate. Dies spiegelt sich unter anderem in zahlreichen Preisen bei renommierten internationalen Wettbewerben und der Zusammenarbeit mit wichtigen Komponisten unserer Zeit wider.


Dirigent: N.N.
Flöten: Liam Mallett
Klarinetten: Miguel Pérez Iñesta
Saxophone: Martin Posegga
Harfe: Anna Viechtl
Schlagwerk: Daniel Eichholz
Klavier: Clemens Hund-Göschel
Violine/Viola: Emmanuelle Bernard
Viola/Violine: Josa Gerhard
Violoncello: Martin Smith
Kontrabass: Beltane Ruiz Molina

Werke und Uraufführung von: Sven Daigger, Beat Furrer, Enno Poppe, Wolfgang Rihm, Conlon Nancarrow

www.zafraanensemble.com

Copyright: Sebastian Solte

Ort der Veranstaltung

Konzerthaus Ravensburg
Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Es ist das einzige erhaltene historische Theatergebäude Oberschwabens und steht aufgrund seiner künstlerisch und historisch wertvollen Bühnenbilder seit 1988 unter Denkmalschutz. Das Konzerthaus Ravensburg ist allerdings nicht nur sehenswert sondern auch erlebenswert, denn hier ist Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert.

Das 1897 erbaute Gebäude im Stil des Historismus wurde für Theatervorführungen sowie Konzerte konzipiert und bis heute ist man sich dieser Tradition treu geblieben. Da es sich bei dem Konzerthaus um ein Bespieltheater handelt, kann man in den Genuss von Gastspielen verschiedener Landesbühnen und Tourneetheatern kommen. Außerdem finden hier klassische Orchesterkonzerte des renommierten Münchener Kammerorchesters statt. Herzstück des Hauses ist ein reichlich verzierter Saal im Stil des Neobarock, der Platz für 574 Zuschauer bietet. Außerdem gibt es einen kleineren Saal, der entweder als Pausenfoyer, oder für Veranstaltungen für bis zu 100 Personen genutzt wird.

Neben Auftritten professioneller Künstler und Ensembles, bekommen auch Laien ihre Chance sich vor Publikum zu beweisen, beispielsweise während des alljährlich stattfindenden „Rutenfest“, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, erste Schauspielerfahrungen zu sammeln. Das Konzerthaus Ravensburg ist also eine Kulturinstitution für alle. Ein Besuch lohnt sich immer!