Sven Kemmler - Englischstunde

Südliche Stadtmauerstraße 1
91054 Erlangen

Veranstalter: Theaterbühne Fifty-Fifty e.V., Südliche Stadtmauerstraße 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Tickets

abgesagt

Veranstaltungsinfos

In der Musik schätzt man es, im Marketing nutzt man es und im Urlaub misshandelt man es. Aber was ist es wirklich, dieses Englisch?

Es ist Zeit für die komischste, ungewöhnlichste und sinnvollste Englischstunde unserer Zeit. Ihr Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln von Eminems Malkasten ist Sven »Seven« Kemmler. Er spricht fünf Dialekte und bis zu acht Akzente fließend und berichtet erstmals unzensiert von seinen Expeditionen in Bedeutungsdschungel und Aussprachwüsten. Von den Sümpfen Alabamas, über Londoner Clubs und asiatische Straßenküchen, bis hin zu schottischen Highlands ist ihm keine Betonung fremd. Seine Mission: Lachen und Lernen.

Denn Englisch ist wie ein Kleiderschrank. Man kann sich zu jedem Anlass die passende Klamotte rausnehmen. Von Controlling und Empowerment schwafelt heute jeder, aber was sind die richtigen Schimpfwörter? Wann kann man das F-Wort verwenden? Und wo? Das sind Fragen, die den Unterschied machen zwischen einer feuchtfröhlichen Verbrüderung und einer diplomatischen Krise.

Und nach abendfüllender Freude an den Absurditäten und Abgründen der vermeintlichen »Weltsprache« und seiner Nutzer geht jeder nach Hause mit einem Strauß an Fremdworten, die direkt ins Herz treffen. Versprochen!

(Vorkenntnisse nicht erforderlich)

WEB: sven-kemmler.de

Videos

Ort der Veranstaltung

Theater Fifty-Fifty
Südliche Stadtmauerstr. 1
91054 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Klaus Karl-Kraus und Andreas Büeler sind wahre Pioniere. Als es in Erlangen noch kein einziges Kabarett-Theater gab, hatten sie die Vision einer eigenen Spielstätte, einem Ort, wo die Menschen zusammenkommen und Kleinkunst auf höchstem Niveau genießen können. Und genau diese Vision war die Grundlage für das Theater Fifty-Fifty.

Am 2 April 1989 wurde die Spielstätte in einem alten Gundellagerhaus in der Südlichen Stadtmauerstrasse eröffnet. Seitdem gingen hier neben regionalen Künstlern auch zahlreiche Größen der deutschen Comedy-Szene ein und aus: Harald Schmidt, Dirk Bach, Django Asül oder Ingo Appelt waren bereits da und haben die Lachmuskeln der Zuschauer wie immer ordentlich strapaziert. In dem stilvoll eingerichteten Veranstaltungsraum befindet sich außer der Bühne auch noch ein klassischer Dresen, der neben einer Vielzahl an erfrischenden Getränken oftmals die Möglichkeit bietet, nach der Show die Künstler höchstpersönlich kennenzulernen und mit ihnen auf einen gelungenen Abend anzustoßen.

Egal ob vielversprechende Nachwuchs-Talente oder Stars aus Film und Fernsehen – Das Theater Fifty-Fifty holt sie alle auf die Bühne und garantiert damit stets beste Qualität. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!