SÜDAFRIKA – Das Abenteuer

Michael Fleck  

Silcherstraße 40
89231 Neu-Ulm

Tickets ab 16,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: BLICKFANG, Wilhelm-Volz-Str. 19, 74564 Crailsheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 16,00 €

Ermäßigt

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schüler und Studenten. Schwerbehinderte mit B im Ausweis und deren Begleitperson. Schüler- /Studentenausweis bzw. Schwerbeschädigtenausweis werden beim Einlass kontrolliert. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

SÜDAFRIKA – Das Abenteuer
LIVE-Panoramashow von Michael Fleck
Als wir aufwachen, hören wir für uns unverständliche Wortfetzen, ein Hahn kräht und Pferde schnauben neben unserer simplen Rundhütte, wo wir die Nacht verbracht haben. Ein weiterer spannender Tag auf dem Hochplateau der Drakensberge bricht an. In Südafrika wartet an jeder Ecke ein neues Abenteuer - ob mit Pferden durch die Bergwelt, mit dem Geländewagen durch die Wüste, oder Auge in Auge mit wilden Tieren auf Walking Safaris. Nervenkitzel pur!
Doch nicht nur atemberaubende Aktivitäten machen das Land zu einem Sehnsuchtsziel vieler Reisender. Da sind die lebendigen Metropolen Johannesburg und Kapstadt mit der Weinregion bei Stellenbosch, der weltbekannte Krüger Nationalpark und natürlich die vielfältigen Kulturen des Landes mit der afrikanischen Lebensfreude der Menschen.
Das Land am südlichen Ende Afrikas hat aber noch weit mehr zu bieten - hier blüht einem was! Im südafrikanischen Frühling kommt es in der normalerweise trockenen und wüstenähnlichen Region des Namaqualandes zu einem unglaublichen Farbenspiel. Ganze Landstriche sind jetzt gelborange, die Wildblumen blühen! Freiheitsgefühl pur erlebt man auch auf der Route 62. Sie führt über spektakuläre Bergpässe durch die reizvolle Halbwüste der Kleinen Karoo nach Oudtshorn, dem Zentrum der Straußenzucht. Die Wüstenregionen stehen im Kontrast zur 3.000 Kilometer langen Küste, ein wahres Paradies für Meeresbewohner. Dabei ist die Garden Route, durch die üppige Vegetation und schroffen Kliffs, eine der spektakulärsten Küstenabschnitte der Welt.
Der Krüger Nationalpark ist bekannt für seine atemberaubende Tiervielfalt, aber auch Safaris in den vielen kleineren Naturreservaten im ganzen Land bieten überaus spannende Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Über den legendären Sani Pass fuhren die Flecks rauf ins Königreich Lesotho. Auf einer abenteuerlichen Treckingtour mit Pferden ritten sie dort über fast 3000 m hohe Pässe in entlegenste Bergdörfer. An der Grenze zu Namibia ist der abgelegene Richtersveld Nationalpark das Ziel einer strapaziösen, aber landschaftlich genialen 4x4 Geländewagentour. Ein Abstecher nach Simbabwe zeigt ihnen die Willkür der dortigen Polizei, aber auch die landschaftliche Schönheit mit dem Matopos Nationalpark und den Great Zimbabwe Ruinen.
Seit 1992 bereist Michael Fleck mit seiner Familie Südafrika, kaum eine andere Region der Welt hat die Flecks so sehr in ihren Bann gezogen. Auch die erwachsenen Söhne sind vom „Afrikavirus“ infiziert, begeistert vom gemeinsamen Reisen und wichtiger Teil des Film-/Fototeams. Mit der Live-Panoramashow SÜDAFRIKA zeigt Ihnen Michael Fleck, neben den touristischen Klassikern, auch in die vielen weniger bekannten Regionen des Landes.

Videos

Ort der Veranstaltung

Edwin-Scharff-Haus
Silcherstaße 40
89231 Neu-Ulm
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

An der schönen Donau gelegen bietet das Edwin-Scharff-Haus die besten Bedingungen für einen angenehmen und unvergesslichen Aufenthalt. 1970 entwarf der Münchner Architekt Bernhard von Busse das Neu-Ulmer Kultur- und Kongresszentrum und wurde für den Entwurf vom Bund Deutscher Architekten mit einem Preis ausgezeichnet. Seither finden im Edwin- Scharff-Haus die vielfältigsten Veranstaltungen statt. Ob Kongress, Künstlermarkt, Theater, Messe oder Tagung, auf 1.500 qm Fläche lässt sich jedes Event durchführen.

Das Herz des Edwin-Scharff-Haus befindet sich im Obergeschoss, das über eine geschwungene, weite Treppe mit dem Foyer im Erdgeschoss verbunden ist. Sämtliche Räumlichkeiten sind mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet und heißen die Gäste mit einem einzigartigen und einladenden Ambiente willkommen. Nur wenige Gehminuten vom Neu-Ulmer und Ulmer Zentrum entfernt, liegt das Kulturzentrum zwar sehr zentral und doch mitten in der Natur. Bahnknotenpunkt und Autobahn sorgen für hervorragende Verbindungen und leichte Erreichbarkeit.

Neu-Ulms Begegnungsstätte ist in jedem Fall eine Reise wert und beeindruckt mit Top-Technik sowie einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Schauen Sie doch mal im Edwin-Scharff-Haus vorbei.