Stuttgarter Premiere

Sarah Maria Sun (Sopran), Jan Philip Schulze (Klavier), Aleph Gitarrenquartett  

Büchsenstrasse 33
70174 Stuttgart

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Internationale Hugo-Wolf-Akademie, Jägerstr. 40, 70174 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 18,00 €

schwerbehindert

je 9,00 €

SWR2 Kulturpartner

je 15,00 €

Gesellschaft d. Freunde MHS

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schwerbehinderte erhalten gegen Vorlage ihres Ausweises 50 % Ermäßigung. Rollstuhlfahrer melden sich telefonisch beim Veranstalter unter 0711.72 23 36 99. Ermäßigungsberechtigt sind ebenfalls Mitglieder der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie, Schüler und Studenten sowie Inhaber der SWR2 Kulturkarte. Der Ausweis ist jeweils beim Einlass vorzulegen.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nach ihrem viel beachteten Debüt in der Saison 2016/17 erfährt auch diese Reihe 2018/19 eine Fortsetzung: »Stuttgarter Premiere« heißt die Serie von Liederabenden, die sich dem zeitgenössischen Lied widmet und den vielgestaltigen Perspektiven der Gattung im aktuellen Schaffen zeitgenössischer Komponisten nachspürt. Wenn es nun in die zweite Auflage der »Premiere« geht, steht dabei eine zeitgemäße »Winterreise« im Zentrum: An Franz Schubert orientiert sich Bernhard Langs The Cold Trip. Part I und beschreitet dessen Wege neu. Vom romantischen Liedideal über Rock- bis hin zum Sprechgesang nutzt Lang alle Ausdrucksmöglichkeiten, die dem modernen Sänger zur Verfügung stehen. Entstanden ist ein bemerkenswerter, verstörender und absolut zeitgemäßer Zyklus, der die Aktualität der Winterreise eindrücklich unter Beweis stellt.

Ort der Veranstaltung

Hospitalhof Stuttgart
Büchsenstraße 33
70174 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Hospitalhof in Stuttgart ist eine der wichtigsten Kulturinstitutionen der Stadt. Hier finden in einzigartiger Atmosphäre in regelmäßigen Abständen kulturelle Highlights statt. Das bunte Programm, das große Raumangebot und die ansprechende Architektur haben dem Hospitalhof auch über die Grenzen der Stadt hinaus zu großer Bekanntheit verholfen.

Einst wurden auf dem Gelände des Hospitalhofs Turniere ausgefochten. Ende des 15. Jahrhunderts entstand auf dem Turnieracker dann ein Dominikanerkloster. Nach der Reformation wurde das Kloster in ein Hospital umfunktioniert und gut vier Jahrhunderte später wurde aus dem Hospital ein Bildungszentrum. Heute präsentiert sich der Hospitalhof in einem modernen Gewand. Neben der Hospitalkirche werden zwei Säle und fünf Veranstaltungsräume für Events aller Art genutzt. Herzstück des Hospitalhofs ist der Paul-Lechler-Saal. Er überzeugt durch modernste Veranstaltungstechnik und ein wunderbares Ambiente. Etwas kleiner, aber nicht weniger ansprechend, ist der Elisabeth-und-Albrecht-Goes-Saal. Auch hier erwartet Sie ein hervorragendes Programm. Die Tagungsräume lassen durch ihre wunderbare Ausstattung und ihr tolles Flair keine Wünsche offen.

Hier wird jede Veranstaltung zum unvergesslichen Erlebnis. Lassen Sie sich die Events im Hospitalhof Stuttgart auf keinen Fall entgehen. Genießen Sie erstklassige Unterhaltung auf geschichtsträchtigem Boden.